Dürfen wir vorstellen: Justin (24) und Hailey (21) Bieber – oder etwa doch nicht? Obwohl Justin die Hochzeit mit seiner Liebsten inzwischen selbst bestätigt haben soll, ist das Thema damit noch lange nicht vom Tisch. Natürlich brennen den Fans des Paares noch zahlreiche Fragen unter den Nägeln: Wie und wo fand die Hochzeit statt? Wer war eingeladen? Wird Hailey den Nachnamen ihres Mannes annehmen? Zumindest die letzte Frage scheint nun offenbar geklärt zu sein.

Wie TMZ berichtet, ist das Model schon längst Mrs. Bieber. Dem Onlineportal sollen Dokumente vorliegen, mit denen sie sich anscheinend den Namen "Hailey Bieber" markenrechtlich schützen lassen will, um damit ein Mode-Label zu gründen. Ob Hailey also tatsächlich ihren Mädchennamen abgelegt hat? Die Turteltauben selbst hüllen sich diesbezüglich noch in Schweigen.

In der Regel versuchen der Biebs und die 21-Jährige, ihre Beziehung so gut es geht aus der Öffentlichkeit herauszuhalten. Nur selten teilen sie verliebte Pärchen-Pics auf ihren Social-Media-Kanälen oder geben Turtel-Interviews. Für das Magazin Harper's Bazaar machte Hailey nun allerdings eine Ausnahme: "Er ist unglaublich. Er rockt einfach alles. Es ist verrückt zu sehen, was er alles macht. Es haut mich immer wieder um", schwärmte die Schönheit über ihren Auserwählten.

Justin Bieber und Hailey BaldwinSplash News
Justin Bieber und Hailey Baldwin
Hailey Baldwin, ModelGetty Images
Hailey Baldwin, Model
Justin Bieber und Hailey Baldwin in New YorkFZS / MEGA
Justin Bieber und Hailey Baldwin in New York
Welcher Nachname gefällt euch besser?2392 Stimmen
727
Auf jeden Fall Hailey Bieber – die Frau muss nach der Hochzeit doch den Namen annehmen!
1665
Hailey Baldwin wurde unter diesem Namen berühmt. Es ist ein Fehler, ihn abzulegen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de