Kriselt es etwa bei Justin Bieber (24) und Hailey Baldwin (21)? Eigentlich scheint es bei dem Sänger und dem Model bestens zu laufen: Immerhin entschieden sich die beiden nach wenigen Wochen Beziehung dafür, zu heiraten. Gerüchten zufolge haben sie vor dem Standesamt sogar schon [Artikel nicht gefunden] geschlossen. Trotzdem ist der Chartstürmer aktuell nicht zu Scherzen aufgelegt: In Los Angeles pöbelte er einen Paparazzo jetzt zumindest heftig an!

Eigentlich wollte der Fotograf Justin und Hailey nur ein Kompliment machen. Laut OK! bezeichnete er die beiden nämlich als schönstes Paar der Welt. Doch der Biebs hatte offenbar überhaupt keine Lust darauf, Höflichkeiten mit dem Hollywood-Paparazzo auszutauschen. "Halt die Fresse", ging er den Schnappschussjäger mürrisch an. Wenig später schien er diesen verbalen Ausraster jedoch schon wieder zu bereuen. Wie ein Video des Klatschportals X17 Online zeigt, entschuldigte er sich bei dem Fotografen, als er ihm wenige Stunden später noch einmal begegnete: "Sorry, dass ich vorhin so unhöflich war. Ich hatte einfach schlechte Laune", gab er reumütig zu.

Den versöhnlichen Worten nach hat Justin aus seinen vergangenen Fehltritten gelernt: Vor einigen Jahren geriet er häufiger mit Fotografen aneinander. 2017 fuhr er vor lauter Wut über die Blitzlicht-Belagerung sogar einen Paparazzo mit seinem Truck an. Zwar kümmerte sich der Musiker anschließend betroffen um das Opfer – trotzdem zog sich der Geschädigte einige Verletzungen in der unteren Körperhälfte zu.

Justin Bieber und Hailey Baldwin
P&P / MEGA
Justin Bieber und Hailey Baldwin
Justin Bieber bei der New York Fashion Week
Getty Images
Justin Bieber bei der New York Fashion Week
Justin Bieber im September 2018
Getty Images
Justin Bieber im September 2018
Könnt ihr Justins Ausraster verstehen?1287 Stimmen
964
Klar, er wird ständig belagert!
323
Nein, Paparazzi gehören zu seinem Job!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de