Bei GZSZ wird es momentan alles andere als langweilig. In der Serie kommt es in den aktuellen Folgen zu einer rasanten Verfolgungsjagd, die für Sunny Richter (gespielt von Valentina Pahde, 24) in einem schweren Unfall endet. Solch eine Szene perfekt zu inszenieren ist für Schauspieler und Crew eine echte Herausforderung. Jetzt verrät Valentina höchstpersönlich spannende Backstage-Details und plaudert aus, warum sie ein männliches Double hatte.

Viele Einstellungen drehte die 24-Jährige selbst, doch die besonders heiklen Momente überließ sie dann doch einem waschechten Profi. Gedoubelt wird die Darstellerin allerdings nicht von einer Stuntfrau, sondern von einem Mann. Diese Tatsache amüsiert die Wahlberlinerin offenbar bis heute. "Wir sehen uns verdammt ähnlich", kommentiert sie einen witzigen Schnappschuss von sich und Sunny 2.0 im Interview mit RTL.

Auch wenn Valentina wegen der zu hohen Verletzungsgefahr natürlich nicht alle spektakulären Stunts selbst drehen konnte, war es ein sehr spannender Set-Tag: "Das ist keine Alltagssituation. Für das ganze Team ist es superaufregend."

Schauspielerin Valentina Pahde
Getty Images
Schauspielerin Valentina Pahde
GZSZ-Star Valentina Pahde bei einer Gala in Hamburg
Getty Images
GZSZ-Star Valentina Pahde bei einer Gala in Hamburg
Was haltet ihr davon, dass Valentina von einem Mann gedoubelt wird?1158 Stimmen
888
Finde ich gut! Sieht doch keiner.
270
Eine Frau hätte das sicherlich genauso gut hinbekommen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de