Wer hätte das von der selbstbewussten Judith Williams (46) gedacht? Die hübsche Unternehmerin ist nicht mehr aus der deutschen Fernsehwelt wegzudenken. Bei Let's Dance tanzte sie sich ins Finale, in der Gründershow Die Höhle der Löwen kämpft sie auch in dieser Staffel um den besten Deal – dabei begeistert sie mit ihrer offenen Art sämtliche Zuschauer und sieht dabei auch stets top gestylt aus. Trotzdem ließ Judith sich nun ausgerechnet wegen ihrer Haare verunsichern!

"Also ich habe so ein bisschen Selbstzweifel, da gerade jemand gekommen ist und mich gefragt hat, ob ich wirklich mit der Frisur auf Sendung gehen will", berichtete die 46-Jährige ihren Fans jetzt via Instagram-Story. Dabei war ihre wellige Mähne lediglich etwas voluminöser als sonst frisiert! Das dachte sich Judith dann vermutlich auch, denn trotz des Kommentars ihres Kollegen betrat sie das Studio wenig später mit derselben Lockenpracht – selbstsicher wie immer!

Bald bekommen ihre Fans neben den aktuellen "Die Höhle der Löwen"-Folgen vielleicht sogar noch mehr von Judith zu sehen! Die Moderatorin will nämlich mit einer innovativen Idee den Fernsehmarkt aufmischen, wie sie kürzlich im Promiflash-Interview verriet: "Ich wünschte sogar, es gäbe viel mehr Business-Sendungen. Ich könnte mir zum Beispiel vorstellen, eine Business-Show für Frauen zu machen!"

Unternehmerin Judith Williams auf der Bertelsmann-Party in BerlinP.Hoffmann/WENN.com
Unternehmerin Judith Williams auf der Bertelsmann-Party in Berlin
Judith Williams mit dem ÖselBirch-Birkensaft in "Die Höhle der Löwen"MG RTL D / Bernd-Michael Maurer
Judith Williams mit dem ÖselBirch-Birkensaft in "Die Höhle der Löwen"
Judith Williams beim Deutschen Fernsehpreis 2017Andreas Rentz / Staff / Getty Images
Judith Williams beim Deutschen Fernsehpreis 2017
Hättet ihr gedacht, dass Judith sich wegen ihres Aussehens verunsichern lassen würde?490 Stimmen
328
Nein, das hätte ich echt nicht gedacht!
162
Ja, sie ist ja auch nur ein Mensch mit Gefühlen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de