Anzeige
Promiflash Logo
Nach Tod von Papa Dan wäre die Kelly Family fast zerbrochen!Getty ImagesZur Bildergalerie

Nach Tod von Papa Dan wäre die Kelly Family fast zerbrochen!

5. Nov. 2018, 18:52 - Promiflash

Die Kelly Family musste in der Vergangenheit immer wieder Höhen und Tiefen einstecken! Anders als viele andere Bands setzt sich die Musikgruppe aus Geschwistern zusammen, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Dennoch teilen sie alle dasselbe traurige Schicksal: der frühe Tod ihrer Eltern Dan (✝71) und Barbara Ann Kelly (✝36). Bereits im sehr jungen Alter mussten Patricia (48), Jimmy (47), Angelo (36) und Co. lernen, auf sich alleine gestellt zu sein - auch geldtechnisch. Nachdem ihr Vater gestorben war, standen sie vor dem finanziellen Ruin.

In der dritten Folge der Doku-Reihe Ein Sommer mit der Kelly Family erinnerte sich Jimmy an die dunklen Zeiten der Familiengeschichte zurück. "Wir waren eine Einheit, die funktioniert hat, solange es einen Kapitän gab: meinen Papa", erzählte er vor den laufenden Vox-Kameras. 2002 verstarb der jedoch an den Folgen seines dritten Schlaganfalls – für seine Kinder ein Riesenverlust. Der 47-Jährige und seine Geschwister mussten sich nach dem Tod ihres einstigen Familienoberhauptes eigenständig um dessen Hinterlassenschaften kümmern – eine echte Mammutaufgabe, die die Existenz der gesamten Sippe aufs Spiel setzte. "Die Finanzen stimmten gar nicht", gestand Nesthäkchen Angelo. Über Wasser halten konnten sich die Musiker letztendlich mit der Produktion von zwei neuen Alben.

13 Jahre lang war es schließlich still um die Kelly Family, die mit ihren Megahits in den 90er Jahren reihenweise Fans um den Verstand brachten. Mit ihrer Platte "We Got Love" feierte die deutsche Erfolgsband mit irischen Wurzeln 2017 eine sensationelle Reunion.

Hättet ihr erwartet, dass es finanziell so schlecht um die Kelly Family stand?1119 Stimmen
735
Ja, davon wusste ich.
384
Nein, das ist mir neu.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de