Angelina Kirsch (30) wird jetzt Designerin! Noch vor Kurzem stand sie als Jurorin bei Curvy Supermodel vor der Kamera, jetzt bringt die bekannteste Plussize-Beauty Deutschlands ihre erste Modekollektion auf den Markt. Wie GNTM-Chefin Heidi Klum (45) arbeitet auch Angelina mit einem Discounter zusammen. Gemeinsam mit Aldi Nord und Aldi Süd entwarf sie in den vergangenen Wochen Mode für kurvige Frauen, die ab dem 19. November in allen Filialen erhältlich ist!

Ob in TV-Shows oder bei Events: Angelina stellt regelmäßig unter Beweis, dass sie es einfach drauf hat, ihre Kurven modisch zu verpacken. Aber nicht jedem ihrer Plussize-Fans fällt die stylishe Inszenierung der weiblichen Rundungen so leicht. "Es gibt viele Frauen, die eben keine Größe 36, sondern 44 und auch größer tragen. Und es ist an der Zeit, dass es auch für diese Frauen Mode gibt, in der sie sich schön fühlen, die trendy, bequem und alltagstauglich ist", so die 30-Jährige in einer offiziellen Pressemitteilung. Ihre "Rock your Curves"-Kollektion besteht aus 32 Teilen, die in den Größen 44 bis 54 angeboten werden. Jedes Kleidungsstück überzeugt laut Angelina durch besondere Extras wie Volants, glitzernde Lurex-Details oder Paillettenmotive.

Ob Angelina mit ihrer Kurvenkollektion an den Designerfolg von Heidi anknüpfen kann? Ihre Klamotten waren jedes Mal innerhalb der ersten Tage vergriffen. Daher hat die Modelmama bereits mehrere Fashion-Linien für den Discounter Lidl entworfen.

Curvymodel Angelina Kirsch, Juli 2018Instagram / angelina.kirsch
Curvymodel Angelina Kirsch, Juli 2018
Angelina Kirsch lachtBecher/WENN.com
Angelina Kirsch lacht
Angelina Kirsch, "Curvy Supermodel"-Jurorin 2018Curvy Supermodel, RTL II
Angelina Kirsch, "Curvy Supermodel"-Jurorin 2018
Würdet ihr die Teile kaufen?490 Stimmen
417
Klar, sie hat einen tollen Geschmack.
73
Nein, ihr Style gefällt mir gar nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de