Im August dieses Jahres starb die Soul-Legende Aretha Franklin (✝76) an den Folgen ihrer Krebserkrankung – jetzt wird ihr Nachlass veräußert. Zwei Jahrzehnte wohnte die "Queen of Soul" in einer schicken Villa in einem Detroiter Vorort, bevor sie ein Jahr vor ihrem Tod in eine Wohnung in die Innenstadt umzog. Das luxuriöse Anwesen steht jetzt zum Verkauf – und das dürfte sogar für den ein oder anderen betuchteren Musikfan erschwinglich sein.

Fünf Schlafzimmer und sieben Bäder besitzt das Luxus-Domizil, das in einer geschlossenen Wohnanlage in Bloomfield Township liegt – natürlich mit Pool und Tennisplatz. Wie usatoday.com berichtet, war das Anwesen 1990 errichtet und 2002 noch einmal umgestaltet worden. Aretha Franklin hatte das Haus nach Angaben der Detroit News 1997 für etwa 1,2 Millionen US-Dollar erworben. Wer Interesse an dem luxuriösen Anwesen mit stolzen 385 Quadratmetern Wohnfläche hat, muss rund 800.000 US-Dollar auf der hohen Kante haben. Dafür, so berichten mehrere US-Medien, darf der neue Besitzer allerdings auch nicht auf private Gegenstände der Erfolgssängerin hoffen: Das komplette Inventar sei bereits geräumt worden.

Aretha Franklin gilt als eine der bedeutendsten Sängerinnen ihrer Zeit. 75 Millionen verkaufte Tonträger gehen auf ihr Konto, sie wurde stolze 18 Mal mit dem Grammy geehrt. Zur Amtseinführung des ehemaligen US-Präsidenten Barack Obama (57) sang sie vor rund zwei Millionen Menschen. Am 16. August 2018 verlor die "Queen of Soul" ihren Kampf gegen den heimtückischen Bauchspeicheldrüsenkrebs.

Aretha Franklin, Soul-Sängerin
Getty Images
Aretha Franklin, Soul-Sängerin
Aretha Franklin im Nokia Theatre L.A., 2012
Getty Images
Aretha Franklin im Nokia Theatre L.A., 2012
Musikerin Aretha Franklin, 2017
Theo Wargo/Getty Images for Tribeca Film Festival
Musikerin Aretha Franklin, 2017


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de