Das Mamaleben ist wirklich nicht leicht! Im vergangenen Juli erblickte das allererste Kind von Schauspielerin Sila Sahin (32) das Licht der Welt – ihr kleiner Elija ist zwar ihr ganzer Stolz, stellt die Beauty nun aber auch vor neue Herausforderungen. Erst am vergangenen Montag berichtete die ehemalige GZSZ-Darstellerin, wie schwierig es sei, mit einem so kleinen Kind zu reisen, da die Menschen einfach nicht mehr hilfsbereit seien. Jetzt musste Sila sich wieder über ein Hindernis im Leben mit Baby ärgern!

Via Instagram ließ sie nun ihren Ärger raus: "Ich sitze in einer Garderobe in einem Geschäft und bin am Stillen. Es gibt keinen Wickelraum und keinen Stillplatz", schilderte Sila die Situation, die auch auf dem beigefügten Foto zu sehen ist. Obwohl sie sich in einem Laden für Babybekleidung aufhalte, gebe es keinen Rückzugsort für Mamis – für die 32-Jährige unverständlich! "Ich finde das sehr schade, dass es so wenig Möglichkeiten für Mütter und Babys gibt, mal entspannt ihre Bedürfnisse zu erledigen!", erklärte die Influencerin.

Neumama Motsi Mabuse (37) kann ihr da nur zustimmen: "Manchmal ist es so schlimm, dass du tatsächlich dafür ins Auto gehen musst. Das ist so ein Riesenstress! Es ist eine Schande!", kommentierte die Profitänzerin unter Silas Beitrag.

Sila SahinInstagram / diesilasahin
Sila Sahin
Sila Sahin und ihr Sohn ElijaInstagram / diesilasahin
Sila Sahin und ihr Sohn Elija
Motsi Mabuse mit ihrer TochterInstagram / motsimabuse
Motsi Mabuse mit ihrer Tochter
Hättet ihr gedacht, dass Mütter wie Sila und Motsi Probleme damit haben, Stillplätze zu finden?3482 Stimmen
468
Nein, das muss wirklich anstrengend sein!
3014
Ja, das ist leider ein übliches Problem...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de