Alexander Hindersmann (30) reicht es endgültig! Seit der Strahlemann die Trennung von der amtierenden Bachelorette Nadine Klein (33) bekannt gegeben hatte, erreichten ihn immer wieder fiese und gehässige Fan-Kommentare. Überraschend war das Liebes-Aus für viele Follower nämlich nicht gekommen. Nachdem der Gammelbyer nun beteuerte, sich eine zweite Chance mit der TV-Beauty zu wünschen, muss sein Postfach geradezu übergelaufen sein. Denn Alex rastete in einem neuen Post wegen der ständigen Fake-Vorwürfe komplett aus!

In einem Instagram-Post platzte dem 30-Jährigen nun endgültig der Kragen! Er habe es einfach satt, sich beleidigende, demütigende oder verletzende Kommentare gefallen zu lassen! Vor allem die ständigen Anschuldigungen, seine Liebe zu Nadine sei nur geschauspielert, trieben Alex regelrecht zur Weißglut: "Es reicht jetzt wirklich! Mir muss keiner folgen, der glaubt ich wäre ein Schauspieler, meine Gefühle wären nur fake, die Beziehung wäre nur fake oder der keine Werbung sehen will. Es ist jedem selbst überlassen. Lasst die Leute doch einfach leben und ihr Ding machen. Habt ihr keine anderen Hobbys?", zeterte er drauf los.

Für Alexander zählt gerade nur eines: Er möchte seine Nadine zurückgewinnen! In einem Interview mit RTL hatte der Muskelmann bereits gestanden, dass er nach wie vor jeden Tag an seine Traumfrau denke. Und tatsächlich scheint sich das Ex-Paar nach und nach wieder anzunähern. Auf Instagram kommentierten die beiden fleißig ihre Bilder, was sich zu einem kleinen, aber vielsagenden Insta-Flirttalk entwickelte.

Alexander HindersmannInstagram / alexander_hindersmann
Alexander Hindersmann
Alexander Hindersmann beim Deutschen BloggerpreisThibault Ulbricht
Alexander Hindersmann beim Deutschen Bloggerpreis
Alexander Hindersmann und Nadine Klein, bekannt aus "Die Bachelorette"Instagram / alexander_hindersmann
Alexander Hindersmann und Nadine Klein, bekannt aus "Die Bachelorette"
Könnt ihr verstehen, warum Alex so eine Ansage macht?1271 Stimmen
1147
Ja, mich würde das auch nerven, wenn mir ständig so ein Blödsinn vorgeworfen wird.
124
Nein, er muss nun mal mit solchen Reaktionen rechnen – er steht halt in der Öffentlichkeit.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de