Schon wieder wird ein intimes Geheimnis über Sylvie Meis (40) im TV ausgeplaudert. Vor einem Monat verriet ihr Jury-Kollege bei Das Supertalent den Single-Status der Moderatorin. Jetzt äußert sich die schöne Niederländerin selbst zu ihren Flirt-Gewohnheiten. Schuld daran ist der oberkörperfreie Auftritt von Akrobat David O'mer, von dem sie ihren Blick kaum lassen kann und gleich mit ihm schäkert. Für mehr als nur Flirten braucht Sylvie aber viel Zeit.

Wie das Model in der heutigen Sendung von "Das Supertalent" offenbarte, habe sie bei ihrer Arbeit als Jurorin viel Freude. Besonders der Wahlberliner David kann sie mit seiner Darbietung begeistern. "Ich flirte, das stimmt, und der war richtig gut zum Flirten", erklärte sie ihren Kollegen Dieter Bohlen (64) und Bruce Darnell (61) während der Show. Aber große Gefühle seien für die 40-Jährige deshalb nicht gleich vorhanden: "Ich verliebe mich nicht so schnell. Das sieht vielleicht so aus, als ob ich mich jedes Mal verliebe, aber ich flirte … das ist etwas anderes. Verlieben und Flirten ist etwas anderes."

Sylvies offene Einstellung deckt sich zudem mit einem weiteren Statement von ihr. Die Ex-Frau von Kicker Rafael van der Vaart (35) soll laut eigener Aussage immer bereit zu einem Date sein. Als wichtigste Voraussetzung, damit aus einem Treffen einmal mehr werden könne, nannte die Blondine übrigens Humor.

David O'mer bei "Das Supertalent"MG RTL D / Stefan Gregorowius
David O'mer bei "Das Supertalent"
Die Jury von "Das Supertalent" 2018MG RTL D / Stefan Gregorowius
Die Jury von "Das Supertalent" 2018
Sylvie Meis bei "Das Supertalent"MG RTL D / Stefan Gregorowius
Sylvie Meis bei "Das Supertalent"
Seht ihr das genau so wie Sylvie?598 Stimmen
490
Ja, Flirten ist immer einfach immer drin.
108
Nein, ich finde auch einen Flirt schon sehr intim.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de