Die Vorfreude wächst, denn 2019 gehen Westlife erneut auf Tour! Sieben Jahre Abstinenz haben die Fans der Boygroup dann überstanden. Gerade für die weibliche Gefolgschaft eine harte Zeit! Trotz großer Reunion-Sause, ein Wermutstropfen bleibt: Gründungsmitglied Brian McFadden (38), der bereits 2004 bei Westlife ausstieg, ist nicht mit von der Partie. Doch warum eigentlich? Den unfassbaren Grund verriet der 38-Jährige nun in einem Interview.

In der TV-Show von Lorraine Kelly im schottischen Fernsehen bekannte Brian laut der Online-Ausgabe des britischen OK! Magazine, er sei schlichtweg nicht gefragt worden. "Gerechterweise muss ich einräumen, dass ich seit damals zweimal meine Telefonnummer gewechselt habe und mein Twitter-Account privat ist", fügte der Sänger als mögliche Entschuldigung für seine Ex-Kollegen hinzu. Vielleicht sei es ihnen daher gar nicht möglich gewesen, ihn für eine Anfrage zu erreichen.

Wie ernst es Brian McFadden mit dieser Begründung ist, kann nur vermutet werden. Fest steht aber: Sehr traurig wirkte der vielbeschäftigte Solokünstler darüber nicht. So standen Brians eigene Pläne ebenfalls im Zentrum des Interviews – und davon gibt es einige: Seine nächste Solo-Tour soll ihn unter anderem nach Afrika und Australien führen. Zurzeit ist er im Rahmen seiner "Soul Jam Tour" in Großbritannien unterwegs.

Westlife bei der Verleihung der Goldenen Kamera
Getty Images
Westlife bei der Verleihung der Goldenen Kamera
Brian McFadden und Kerry Katona in Dublin 2003
Getty Images
Brian McFadden und Kerry Katona in Dublin 2003
Westlife
Getty Images
Westlife
Wie findet ihr es, dass Brian bei der Tour nicht dabei ist?319 Stimmen
189
Total schade, ohne ihn ist das nicht so früher
130
Richtig so, schließlich ist er ja auch schon vor Jahren ausgestiegen


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de