Er wurde innerhalb kurzer Zeit zum Vierfach-Papa, doch allzu viel Privates teilt Cristiano Ronaldo (33) von seinem Familienleben nicht. Sein ältester Sohn Cristiano Ronaldo Jr. ist mittlerweile acht Jahre alt. Wer seine leibliche Mutter ist, hat der Fußball-Star bis heute nicht bekannt gegeben. Im Sommer 2017 wurde er per Leihmutterschaft Vater von Zwillingen. Mit seiner Partnerin Georgina Rodriguez (23) hat der Portugiese im November 2017 außerdem noch eine Tochter bekommen. In London nahmen sich der Kicker und seine Liebste nun viel Zeit für Cristianos Erstgeborenen.

Der 33-Jährige flog mit Cristiano Jr. und seiner brünetten Modelfreundin in Großbritanniens Hauptstadt, wo Paparazzi das Trio beim Abendessen im Restaurant Zela erwischten. Auf den Aufnahmen ist zu sehen, wie der stolze Familienvater mit seinen beiden Schätzen für ein Erinnerungsbild posiert. So private Momente mit seinem Vater und seiner Stiefmutter hat der Ronaldo-Spross vermutlich nur selten, immerhin muss er die beiden nicht nur mit seinen drei Geschwistern teilen.

Cristiano Sr. spielt seit der Saison 2018/19 für den italienischen Fußballverein Juventus Turin und ist damit zurzeit schwer beschäftigt. Georgina ist als Model erfolgreich und kümmert sich zudem um die jüngeren Knirpse. Der Ausflug nach London war somit sicher eine willkommene Abwechslung für den Jungen. Dort haben sich die jungen Eltern mit ihm übrigens auch ein Tennis-Match angeschaut.

Cristiano Ronaldo mit Georgina Rodriguez und seinem Sohn Cristiano Ronaldo Jr.EROTEME.CO.UK / MEGA
Cristiano Ronaldo mit Georgina Rodriguez und seinem Sohn Cristiano Ronaldo Jr.
Georgina Rodriguez, Cristiano Ronaldo und Cristiano Ronaldo Jr. bei einem Tennis-Match in LondonGetty Images
Georgina Rodriguez, Cristiano Ronaldo und Cristiano Ronaldo Jr. bei einem Tennis-Match in London
Cristiano Ronaldo Jr. im Januar 2017Getty Images
Cristiano Ronaldo Jr. im Januar 2017
Wie findet ihr es, dass sich Ronaldo extra Zeit für seinen Sohn genommen hat?474 Stimmen
414
Echt toll, das verhindert Eifersucht unter den Geschwistern.
60
Es geht. Insgesamt kann er wahrscheinlich viel zu wenig Zeit mit seinem Sohn verbringen bei seinem Arbeitspensum.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de