Es war die Sensation für alle Breaking Bad-Fans: Gut fünf Jahre nach dem Finale Kultserie über einen Chemielehrer, der zum Drogenboss wird, gab es erste Meldungen zu einem geplanten Spielfilm. Hauptdarsteller Bryan Cranston (62) zeigte sich anfänglich noch begeistert von der Idee und verkündete, er wäre bei dem Projekt sofort dabei. Jetzt ruderte der Schauspieler aber zurück: Mit seiner Rolle gebe es nämlich ein unüberwindbares Problem.

Wie der 62-Jährige jetzt im Interview in der NBC Morning Show erklärte, bekam die von ihm verkörperte Hauptfigur Walter White in der finalen Episode einen Schuss ab – und ist für Bryan auch definitiv tot. Da sei kein Raum für eine Fortsetzung oder einen an die Serienhandlung anknüpfenden Film: "Was sollen sie da zeigen, mich auf einem Gedenkstein? Das ist doch nicht spannend." Ihm gebe es momentan auch zu viele Gerüchte und Theorien, was die Produktion angeht. Er habe zwar immer noch Lust auf einen "Breaking Bad"-Film, konzentriere sich aber erst einmal auf sein aktuelles Broadway-Stück "Network".

Slashfilm berichtete kürzlich, dass sich Produzent Vince Gilligan (51) im geplanten Filmprojekt gar nicht mit Walter White beschäftigen wolle. Stattdessen werde es in dem Streifen um dessen Kollegen Jesse Pinkman gehen. Damit sei zumindest sicher, dass Aaron Paul (39) auf der Leinwand zu sehen sein werde.

Bryan Cranston und Aaron Paul in "Breaking Bad"ActionPress / United Archives GmbH
Bryan Cranston und Aaron Paul in "Breaking Bad"
Aaron Paul und Bryan Cranston in ihren "Breaking Bad"-Rollen Jesse Pinkman und Walter WhiteActionPress / Hollywood Picture Press / face to face
Aaron Paul und Bryan Cranston in ihren "Breaking Bad"-Rollen Jesse Pinkman und Walter White
Bryan Cranston, Vince Gilligan und Aaron PaulKevin Winter/Getty Images
Bryan Cranston, Vince Gilligan und Aaron Paul
Was meint ihr: Um welchen Charakter wird es in dem "Breaking Bad"-Film gehen?222 Stimmen
42
Ganz klar Walter White. Das geht gar nicht anders.
151
Ich glaube, dass es Jesse Pinkman wird.
29
Um keinen von beiden. Es wird eine ganz neue Story geben.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de