Anzeige
Promiflash Logo
"Es ist ein Albtraum": So sehr betrauert P. Diddy Kims Tod!Getty ImagesZur Bildergalerie

"Es ist ein Albtraum": So sehr betrauert P. Diddy Kims Tod!

21. Nov. 2018, 22:30 - Promiflash

Er hat den Schock noch nicht verdaut! Rapper P. Diddy (49) verlor am 15. November einen geliebten Menschen. Mit dem US-Model Kim Porter (✝47) hatte er von 1994 bis 2007 eine regelrechte On-Off-Beziehung geführt. Die beiden krönten ihr damaliges Liebesglück mit der Geburt ihrer drei Kinder Christian (20), D'Lila Star und Jessie James (11). Jetzt erzählt ein Insider, wie sehr Diddy unter dem tragischen Verlust leidet!

Ein enger Vertrauter plauderte im Gespräch mit dem Online-Magazin People aus, dass Sean Combs – wie der Musiker mit bürgerlichem Namen heißt – aktuell die schlimmste und traurigste Zeit seines Lebens durchlebe. "Es ist ein Albtraum", fasste die Quelle Diddys Gefühlslage zusammen. Obwohl er seit über zehn Jahren keine romantische Liaison mehr mit ihr hatte, könne der 49-Jährige seit Kims Tod nicht mehr richtig schlafen. "Er hatte immer eine ganz besondere Beziehung zu Kim. (...) Es war wirklich wahre Liebe und es tut ihm gerade richtig weh."

Am Sonntag meldete sich Diddy mit einem emotionalen Post bei seinen Fans im Netz. Auf Instagram postete er ein Video, das ihn zusammen mit der schwangeren Kim zeigt. "Wir waren mehr als beste Freunde. Wir waren mehr als Seelenverwandte", schrieb er zu dem Clip, in dem er sie sanft auf die Wange küsst.

Getty Images
P. Diddy, Kim Porter und ihre Zwillinge D'Lila Star Combs und Jessie James Combs im September 2007
Getty Images
P. Diddy und Cassie 2017 in New York
Getty Images
P. Diddy und Kim Porter, 2003


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de