Mit diesem Comeback hätten die meisten Fans von Cheryl Cole (35) wohl nicht gerechnet! Nach vier Jahren Pause kehrte der ehemalige Girls Aloud-Star am Sonntagabend wieder zu X Factor zurück. Mit ihrer Performance zu ihrem neuen Song "Love Made Me Do It" wollte Cheryl ein echtes Verkaufsargument setzen – Pustekuchen! Die Darbietung überzeugte nicht – ebenso wenig wie die Single selbst: Der Track landete nur auf Platz 19 der britischen Single-Charts.

Das eine oder andere schiefe Tönchen und eine Choreografie, für die sich einige Fans fremdschämten: Mit ihrem Auftritt in der Castingshow vor wenigen Tagen konnte es die 35-Jährige dem breiten Publikum nicht recht machen. "Das tut weh", äußerte sich ein Zuschauer unmittelbar danach auf Twitter zu der Performance. "Ich hätte nicht gedacht, dass Cheryls neuer Song noch schlimmer werden könnte – bis sie ihn live gesungen hat", ließ sich ein anderer User aus. Bei YouTube gibt es für den Live-Auftritt sogar mehr Daumen runter als Daumen hoch – und das ist selten.

Auch die Zahlen sprechen für sich: Nur 5.000 Mal soll die Platte laut The Sun bislang verkauft worden sein – das knüpft nicht einmal ansatzweise an frühere Erfolge an. Und in Anbetracht der Tatsache, dass wochenlang die Werbetrommel gerührt wurde, lässt auch Platz 19 in den Charts zu wünschen übrig.

Cheryl Cole während ihrer Performance von "Love Made Me Do It" bei "X Factor"
WENN.com
Cheryl Cole während ihrer Performance von "Love Made Me Do It" bei "X Factor"
Cheryl Cole während ihrer Performance von "Love Made Me Do It" bei "X Factor"
WENN.com
Cheryl Cole während ihrer Performance von "Love Made Me Do It" bei "X Factor"
Cheryl Cole beim Filmfestival in Cannes 2018
Emma McIntyre/Getty Images
Cheryl Cole beim Filmfestival in Cannes 2018
Wie gefällt euch Cheryls neuer Song?614 Stimmen
485
Ich finde ihn wirklich einfach nur peinlich.
129
Ich finde ihn total super und kann den Aufriss, der darum gemacht wird. nicht verstehen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de