Mit dieser Gesangseinlage hat Rita Ora (27) ihre Fans nicht glücklich gemacht! Am Mittwoch trat die Sängerin bei der jährlichen Macy's Thanksgiving Day Parade in New York auf und sollte die wartende Menge eigentlich mit ihrer Stimme beeindrucken. Wegen eines verpatzten Playback-Auftritts hagelte es für die Schönheit statt Jubel allerdings harsche Kritik. Die Fans sind empört: Was ist bei diesem Auftritt nur schiefgegangen?

Eigentlich wollte Rita ihren Anhängern im Big Apple mit ihrem Gesang ordentlich einheizen. Beim Performen ihres Songs "Let You Love Me" auf den eisigen Straßen der Metropole verpasste sie jedoch nicht nur ihren Einsatz – auch ihre Lippenbewegungen passten überhaupt nicht zum Text des Liedes. In den sozialen Netzwerken zeigten sich ihre Fans infolgedessen bitter enttäuscht. "Ritas Lip Sync war eine Katastrophe" und "Das war die schlechteste Synchronisation überhaupt", waren nur zwei der bissigen Kommentare auf Twitter.

Andere Nutzer sprangen für ihr Idol in die Bresche, betonten, dass auch sonst kein Star bei der Parade live singe und das Chaos bei Ritas Auftritt eine ganz einfache Erklärung habe: Wahrscheinlich habe die Künstlerin die Musik durch den Knopf in ihrem Ohr versetzt gehört. Nur in einem Punkt waren sich die Lager einig! Obwohl Ritas Auftritt peinlich gewesen sei, komme er nicht an Mariah Careys (48) Playback-Patzer bei einem Silvester-Event am Times Square im vergangenen Jahr heran.

Rita Ora bei der Macy's Thanksgiving Day Parade 2018Getty Images
Rita Ora bei der Macy's Thanksgiving Day Parade 2018
Rita Ora bei der Macy's Thanksgiving Day Parade 2018Getty Images
Rita Ora bei der Macy's Thanksgiving Day Parade 2018
Mariah Carey bei der New Years-Festivität am Times Square 2017Getty Images
Mariah Carey bei der New Years-Festivität am Times Square 2017
Was sagt ihr zu der Panne?400 Stimmen
277
Kann mal passieren.
123
Superpeinlich!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de