Da darf wirklich nichts vergessen werden! Mit Farmer Jörn nimmt auch in diesem Jahr ein Landwirt aus Namibia bei Bauer sucht Frau teil. Inzwischen schlägt das Herz des Rinderzüchters für seine Oliwia, mit der Jörn derzeit die Hofwoche genießt. Dazu gehört natürlich auch der normale Alltag, in den die Polin neugierig reinschnuppert. Doch der Einkauf wird zur großen Herausforderung – der nächste Supermarkt ist 65 Kilometer entfernt!

Wie RTL bereits verrät, stellen sich die beiden dieser Aufgabe in der kommenden Folge. Immerhin will der 38-Jährige die Blondine auf ein mögliches Leben bei und mit ihm vorbereiten. Nach ihrem ersten Kuss scheint eine gemeinsame Zukunft gar nicht so unrealistisch zu sein. Für Oliwia war der Shopping-Trip in einer XXL-Halle ungewohnt – sie und Jörn wurden sogar von einem Mitarbeiter begleitet: "Aus Europa kenne ich das halt nicht. Man geht dort in den Supermarkt, kauft ein und packt das selbst in den Einkaufskorb ein."

Nicht nur die enorme Strecke, die man in dieser Gegend für das Besorgen von Lebensmitteln, zurücklegen muss, war für Oliwia etwas Neues. Auch die Menge, die Jörn jedes Mal mitnimmt, ist beträchtlich. Bei ihrem Ausflug konnten sich die Turteltauben besser kennenlernen. "Ich könnte mich anpassen. Ich habe es mir ehrlich gesagt, viel schwieriger vorgestellt", erklärte die 28-Jährige alles andere als abgeschreckt.

Jörn, "Bauer sucht Frau"-Kandidat 2018
MG RTL D / Stefan Gregorowius
Jörn, "Bauer sucht Frau"-Kandidat 2018
Oliwia und Jörn bei "Bauer sucht Frau" in Namibia
MG RTL D
Oliwia und Jörn bei "Bauer sucht Frau" in Namibia
Jörn und Oliwia bei "Bauer sucht Frau"
MG RTL D / Christian Stiebahl
Jörn und Oliwia bei "Bauer sucht Frau"
Wie findet ihr, dass Jörn mit Oliwia einkaufen geht?634 Stimmen
610
Er will ihr einfach zeigen, was sie in Zukunft erwarten würde.
24
Nach der Nacht im Nationalpark hätte ich etwas Romantischeres erwartet.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de