Für sie kommt eine Scheidung nicht infrage! Jada Pinkett-Smith (47) ist seit mittlerweile stolzen 21 Jahren mit ihrem Will (50) verheiratet. Die zwei gemeinsamen Kinder Jaden (20) und Willow (18) machen ihr Liebesglück perfekt. Doch während ihrer Beziehung haben die beiden Turteltäubchen schon so einige Tiefpunkte durchlebt, die immer mal wieder für wilde Gerüchte um ein mögliches Ehe-Aus sorgen. Jetzt erklärte die Amerikanerin aber, warum sie sich niemals von dem Men in Black-Darsteller scheiden lassen könnte!

In der neuesten Episode ihres Red Table Talks sprach die 47-Jährige mit ihrer Mutter Adrienne Banfield-Jones und "Un-Break My Heart"-Interpretin Toni Braxton (51) unter anderem über das Thema Scheidung. Wie Jada offen verriet, sei sie ihrer Meinung nach nicht erwachsen genug, um eine Ehe offiziell aufzulösen: "Ich bin es einfach nicht. Ich glaube nicht, dass ich es jemals sein werde." Ihr würde es vermutlich besonders schwerfallen, im Fall der Fälle das ganze Hab und Gut aufzuteilen und einen finalen Schlussstrich zu ziehen.

Auch ihr Liebster äußerte sich in dem Internet-Videoformat bereits zu einer möglichen Ehescheidung. Auf Wills rhetorische Frage hin, warum er sich niemals trennen könnte, witzelte Jada zunächst noch: "Es ist günstiger, mich zu behalten." Doch dann setzte der dreifache Familienvater neu an und verriet den wahren Grund: "Weil ich noch nie jemanden getroffen habe, der so ist wie du."

Jada Pinkett-Smith und Will Smith in Washington
Getty Images
Jada Pinkett-Smith und Will Smith in Washington
Jada Pinkett-Smith, Ehefrau von Will Smith
Instagram / jadapinkettsmith
Jada Pinkett-Smith, Ehefrau von Will Smith
Will Smith bei den Internationalen Filmfestspielen von Cannes 2017
Getty Images
Will Smith bei den Internationalen Filmfestspielen von Cannes 2017
Wusstet ihr, dass Jada eine eigene Talkshow hat?357 Stimmen
136
Ja klar, ich bin ein großer Fan von ihr!
221
Nein, das wusste ich überhaupt nicht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de