Als bekannt wurde, dass Luke Grimes (30) noch vor der finalen Staffel bei True Blood aussteigt, war das besonders für Fans der Serie ein echter Schock. Nicht nur die Tatsache, dass der blonde Schauspieler nicht länger in seiner Rolle als James zu sehen sein wird, sorgte dabei für Furore, sondern auch der Grund für seine Kündigung. Offenbar war Luke nicht damit einverstanden, homoerotische Szenen mit Co-Star Nelsan Ellis (35) zu drehen. Genau dieser machte seinem Ärger nun öffentlich Luft und nahm dabei kein Blatt vor den Mund.

Im Interview mit Vulture ätzte er nach der ersten Sexszene mit dem neuen James, Nathan Parsons, gegen seinen ehemaligen Kollegen. "Wir saßen alle da und dachten nur: 'Du schmeißt deinen Job hin, weil... Ernsthaft?' Ich bin einfach... Ich bin fertig mit ihm", so Nelsan, der noch immer nicht fassen kann, dass Luke aufgrund der homosexuellen Entwicklung seines Charakters bei "True Blood" ausgestiegen ist. Lafayette-Darsteller Nelsan hält es nicht nur für höchst unprofessionell, als Schauspieler nicht das zu tun, was das Drehbuch verlangt, sondern ist auch der Meinung, dass Luke durch die Ablehnung der Rolle eine echte Negativ-Welle ausgelöst haben könnte: "Das ist schon ein riesiges Statement, wenn man sagt: 'Den Charakter spiele ich nicht, weil er schwul ist.' Wenn du Kinder hast, die lesbisch oder schwul sind, was machst du dann? Er hat ein klares Zeichen gesetzt und das wird noch Folgen haben."

Ihr seid trotz der Debatte um Lafayette und James riesige "True Blood"-Fans? Dann könnt ihr euch noch an unserem Profi-Quiz die Zähne ausbeißen!

ActionPress
WENN
Luke GrimesBulls / Infgoff
Luke Grimes


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de