Eine Freundschaft hält nicht für ewig, oder doch? Paris Hilton (37) und Kim Kardashian (38) galten lange als das Party-Dreamteam Hollywoods. Irgendwann sind gemeinsame Auftritte aber immer seltener geworden – im Jahr 2011 hat dann sogar ein bitterböser Streit die Freundschaft der beiden Frauen auf eine harte Probe gestellt. Jetzt gab Paris in einem Interview einen Einblick zum aktuellen Verhältnis der beiden ehemaligen Busenfreundinnen. Gibt es eine BFF-Reunion der Reality-TV Sternchen?

"Alles ist gut. Wir kennen uns, seit wir kleine Mädchen waren. Ich liebe sie und bin so stolz auf sie. Sie ist eine unglaubliche Geschäftsfrau", plauderte die Hotelerbin jetzt in der Weekend Today Morning Show aus und bezog damit Stellung zur Freundschaft der beiden Ladys. Kim, die am Anfang ihrer Karriere als Paris' inoffizielle Assistentin gearbeitet hat, wurde irgendwann selbst zu einer globalen Marke und bekannten TV Persönlichkeit – angeblich soll das Paris gar nicht gefallen haben. Die Folge: Es kam zum Bruch.

Die Vergangenheit ist aber wohl längst Geschichte: Mit einem früheren Instagram-Post räumte nämlich auch schon Kim mit den ständigen Zoff-Gerüchten auf. Sie gratulierte Paris zum Geburtstag und signalisierte damit, dass zwischen ihnen mittlerweile alles gut ist.

Kim Kardashian und Paris Hilton bei Paris Hilton's Album Release Party, 2006Kevin Winter / Getty Images
Kim Kardashian und Paris Hilton bei Paris Hilton's Album Release Party, 2006
Paris Hilton beim Launch ihrer Boohoo-Kollektion 2018Rachel Murray/Getty Images for boohoo.com
Paris Hilton beim Launch ihrer Boohoo-Kollektion 2018
Kim Kardashian während eines Interviews in New York CityGetty Images
Kim Kardashian während eines Interviews in New York City
Hättet Ihr gedacht, dass Paris und Kim sich noch so gut verstehen?1072 Stimmen
760
Ja klar, sie haben viel zusammen erlebt!
312
Nee, ich dachte, sie mögen sich nicht mehr!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de