6ix9ine (22) alias Tekashi 69 versucht alles, um dem Knast zu entkommen! Vor knapp zwei Wochen machte der Skandal-Rapper schockierende Schlagzeilen – er wurde unter anderem wegen des Verdachts auf illegale Geschäfte sowie den unrechtmäßigen Besitz von Schusswaffen verhaftet! Ihm könnte nun eine lebenslange Freiheitsstrafe von über 30 Jahren drohen. Doch der Musiker will sich zu keinem der mutmaßlichen Verbrechen bekennen: Beim Start seiner Gerichtsverhandlungen plädierte 6ix9ine jetzt auf nicht schuldig!

Das berichtete das Onlinemagazin TMZ. Durch dieses Plädoyer soll sich der Beginn seines Prozesses um etliche Monate nach hinten verschoben haben, da nun erst einmal sämtliche Unterlagen und Beweise gesammelt und vorgelegt werden müssten – 6ix9ine soll erst im September 2019 wieder vor Gericht treten dürfen! Die Wartezeit bis dahin müsse der 22-Jährige in Untersuchungshaft hinter Gittern verbringen.

6ix9ine soll erst kürzlich in ein anderes New Yorker Gefängnis verlegt worden sein, nachdem er in der ersten Einrichtung um seine Sicherheit fürchten musste. Auch um seine Familie mache er sich aktuell große Sorgen. Hättet ihr gedacht, dass er auf unschuldig plädieren würde? Stimmt ab!

6ix9ine, RapperWG/MPI/Capital Pictures / MEGA
6ix9ine, Rapper
Rapper 6ix9ine, Oktober 2018WG/MPI/Capital Pictures / MEGA
Rapper 6ix9ine, Oktober 2018
Rapper 6ix9ine, Oktober 2018WG/MPI/Capital Pictures / MEGA
Rapper 6ix9ine, Oktober 2018
Hättet ihr gedacht, dass 6ix9ine auf unschuldig plädieren würde?1260 Stimmen
1094
Ja, ich schätze, das würde wohl jeder tun!
166
Nein, das überrascht mich jetzt doch...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de