Heather Locklear (57) befindet sich noch nicht auf dem Weg der Besserung. Seit Jahren kämpft die Schauspielerin gegen ihre Alkohol- und Drogensucht und starke psychiatrische Probleme. Erst vor einer Woche sorgte die Schauspielerin erneut für Schlagzeilen, als sie wegen eines Zusammenbruchs in eine Klinik eingeliefert wurde. Dort muss das TV-Gesicht vorerst auch bleiben – denn ihre Behandlung im Krankenhaus wurde jetzt um zwei Wochen verlängert!

Wie TMZ nun von Bekannten der Blondine erfahren hat, soll Heather sehr viel länger als ursprünglich geplant unter ärztlicher Beobachtung bleiben. Quellen zufolge war die 57-Jährige am vergangenen Mittwoch lediglich für eine 72-stündige Behandlung in der psychiatrischen Einrichtung aufgenommen worden – die Mediziner stellten nun aber fest, dass Heather über den obligatorischen Zeitraum hinaus zusätzliche Pflege benötige. Deswegen sei ihr Aufenthalt um 14 Tage verlängert worden.

Die Ärzte sollen der Kalifornien zudem zu einer langfristigen Therapie im Anschluss an die geplante stationäre Behandlung geraten haben. Heather scheint jedoch nicht überzeugt zu sein: Obwohl auch Freunde und Familie versuchen, sie zu einer weiteren Behandlung überreden, soll die Melrose Place-Darstellerin laut Fox News ihren Aufenthalt bereits jetzt abbrechen wollen.

Schauspielerin Heather Locklear 2007 in PasadenaFrederick M. Brown / Getty Images
Schauspielerin Heather Locklear 2007 in Pasadena
Schauspielerin Heather Locklear 2008 in Santa BarbaraHandout / Getty Images
Schauspielerin Heather Locklear 2008 in Santa Barbara
Heather Locklear, SchauspielerinSplash News
Heather Locklear, Schauspielerin


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de