Und schon wieder müssen sich die Alles was zählt-Fans von einem Schauspieler verabschieden. Erst am vergangenen Freitag hatte Tanja Szewczenko (41) ihren vorerst letzten Auftritt in der Daily. Nun verlässt ein weiterer Darsteller die Serie: Christian Feist (38). Vor gut einem Jahr tauchte seine Figur Damian Steinkamp auf und durchlebte seitdem so einige Höhen und Tiefen. Am heutigen Donnerstag kommt es zum Showdown – der 38-Jährige spielt seine letzten Szenen.

Wie RTL berichtet, wird Christian nur noch heute bei "Alles was zählt" zu sehen sein. Damians Abgang verspricht, höchst dramatisch zu werden: Weil er sich nicht für [Artikel nicht gefunden] an seiner Ex Isabelle (Ania Niedieck, 35) verantworten will, hält er seine Frau Pauline (Maike Johanna Reuter, 29) und deren Freund Finn (Christopher Kohn, 33) als Geiseln in einer alten Bahnhofshalle gefangen. Die Polizei hat das Gebäude bereits umzingelt, weshalb sich nun die Frage stellt: Gelingt Damian die Flucht oder nimmt das Entführungsdrama mit seinem Tod ein tragisches Ende? "Da ist gerade eine Menge los. Das geht ziemlich durch die Decke!", gab sich der Damian-Darsteller geheimnisvoll.

Die Folge ist natürlich längst im Kasten. Das heißt, Christian steht schon länger nicht mehr in Köln vor der Kamera. Seinem Ausstieg hatte er mit einem lachenden und einem weinenden Auge entgegengeblickt. Zwar vermisse er seine Kollegen schmerzlich, freue sich aber auf mehr Zeit mit [Artikel nicht gefunden]. Während der Dreharbeiten musste er ständig pendeln, um nach Feierabend bei seiner Frau Mirjam Heimann (36) und seinen zwei Kindern sein zu können.

Seid ihr traurig über Christians Ausstieg?2532 Stimmen
1414
Nein, seine Rolle ging mir eh auf die Nerven.
1118
Ja, er ist ein toller Schauspieler und seine Story war superspannend.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de