Für Victor Seitz und seine Joana war das Ende von Love Island auch der Schluss ihres Pärchendaseins: Kurz nach dem Finale der Kuppel-Show wurde es ruhig um die Drittplatzierten. Bislang hatte sich nur Joana zu Wort gemeldet und via Social Media ein Statement veröffentlicht. Darin schrieb sie: Für sie und Victor sei die Zeit in der Show nur eine Kennenlernphase und kein Zusammensein gewesen. Jetzt äußerte sich auch Joanas Ex zum ersten Mal über das Liebes-Aus!

Bei The Dome in Oberhausen verriet der gebürtige Spanier, dass sich eine Liebesbeziehung zwischen ihm und Joana nie richtig entwickeln konnte: "Das Problem war, wir haben uns nicht mehr so oft gesehen und das muss man halt, wenn man ein Paar ist", sagte er im Gespräch mit Promiflash. Deswegen habe es zwischen ihm und Joana nach dem Ende der Sendung nicht geklappt.

Für "Love Island"-Mitstreiter Yanik Strunkey hingegen war von vornherein klar, dass es für dieses Paar kein Happy End geben kann. "Ich habe keinen bestimmten Grund dafür. Ich habe das einfach im Gefühl, ich glaube es eben nicht", hatte der Fitness-Fan im Oktober gegenüber Promiflash erklärt.

Victor Seitz und JoanaInstagram / joanaloveeee
Victor Seitz und Joana
Kandidat Victor bei "Love Island"RTL II
Kandidat Victor bei "Love Island"
Yanik Strunkey, "Love Island"-Kandidat 2018Love Island, RTL II
Yanik Strunkey, "Love Island"-Kandidat 2018
Glaubt ihr, dass aus Victor und Joana aufgrund der Entfernung kein Paar geworden ist?1235 Stimmen
566
Ja, so kann sich keine Liebe entwickeln.
669
Nein, ich glaube, sie wollten es gar nicht erst versuchen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de