Diese Nachricht dürfte ein Schock für alle Fans von Alles was zählt sein: Serienliebling Carmen (gespielt von Heike Warmuth, 39) verabschiedet sich aus Essen – und scheidet damit endgültig aus der Vorabendserie aus. Dabei war die Potsdamer Schauspielerin erst vor zwei Jahren zum Cast dazu gestoßen und hatte die Soap als Halbschwester von Simone Steinkamp (Tatjana Clasing, 54) und Mutter von Michelle Bauer (Franziska Benz, 29) um einen weiteren Charakter bereichert. Doch jetzt ist Carmens Zeit gekommen: Sie lässt in der Serie ihre Tochter zurück und startet mit ihrem Auserwählten in ein neues Leben in der Türkei!

Wie RTL berichtet, kehrt Carmen in der heutigen Folge dem Ruhrpott-Kiez den Rücken, um mit Yüksel (Haydar Zorlu, 51) in orientalischen Gefilden den Bund der Ehe einzugehen. Doch zuvor schmeißt die AWZ-Crew der liebevollen, quirligen Enddreißigerin natürlich noch eine fette Abschiedssause im Kult-Schuppen "Sieben". Auch den Soap-Anhängern sagt die Schauspielerin Lebewohl: "Es war eine wunderschöne Zeit und ich bedanke mich bei euch fürs Zuschauen."

Erst vor wenigen Tagen mussten die Fans den Serienausstieg von Damian Steinkamp (Christian Feist, 38) verkraften. Er hatte sich nach einem spannungsgeladenen Entführungsdrama aus der Daily verabschiedet. Seid ihr über Heikes Abgang traurig? Stimmt in der Umfrage ab!

Heike Warmuth in "Alles was zählt"MG RTL D / Julia Feldhagen
Heike Warmuth in "Alles was zählt"
Heike Warmuth, SchauspielerinActionPress / Christoph Hardt / Future Image
Heike Warmuth, Schauspielerin
Chrstian Feist, Ex-"Alles was zählt"-DarstellerActionPress / Francesco Gulotta
Chrstian Feist, Ex-"Alles was zählt"-Darsteller
Wie findet ihr Heikes Ausstieg?3571 Stimmen
2830
Ich bin total traurig. Ich habe ihre Rolle sehr gemocht!
741
Endlich! Ich finde, ihre Story war langweilig.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de