Schläge, Missbrauch, Erpressung: So schildert Mel B. (43) ihre Ehe mit Stephen Belafonte (43). Die ist zwar seit knapp einem Jahr geschieden, doch alles gesagt ist zwischen dem Ex-Ehepaar offenbar noch lange nicht. In ihrer Autobiografie "Brutally Honest" machte die 43-Jährige ihrem Ex zuletzt schwere Vorwürfe. Der kündigte an, sie wegen angeblicher Lügen zu verklagen. Nun meldet sich Mel B.s Tochter Phoenix (19) mit erschütternden Details über die ehemalige Beziehung ihrer Mutter zu Wort.

Die älteste Tochter der Sängerin aus ihrer Ehe mit Jimmy Gulzar erzählt dem You Magazine von einem Streit zwischen Scary Spice und Stephen: "Ich hörte mehr Schreie und wie sie rief: 'Stopp, geh weg'. Ich ging wieder zur Treppe und sah Stephen mit heruntergelassener Hose und meine Mama, die er auf die Couch geschubst hatte", erinnert sich die 19-Jährige. Sie sei wie versteinert gewesen und daraufhin einfach wieder in ihr Zimmer gegangen: "So war das eben bei uns zu Hause."

Auf Instagram postete Mama Mel B. stolz das Magazin-Cover. "Ich kann nicht aufhören zu weinen", schreibt das Spice Girl und erzählt, wie sie ihrer Tochter zuerst von dem Interview abgeraten hatte: "Ihr, meine Kinder, meine Familie und meine Freunde wart alle von meinem zehn Jahre andauernden Missbrauch betroffen. Deswegen, Phoenix, bin ich so stolz, dass du all das mit deinen eigenen Worten erzählst."

Mel B. mit ihrem Ex-Mann Stephen Belafonte und ihrem Vater Martin Brown, 2007
Getty Images
Mel B. mit ihrem Ex-Mann Stephen Belafonte und ihrem Vater Martin Brown, 2007
Heidi Klum und Mel B. im August 2015
Getty Images
Heidi Klum und Mel B. im August 2015
Mel B., Sängerin
Frederick M. Brown/Getty Images
Mel B., Sängerin
Was haltet ihr davon, dass Phoenix sich zu Wort meldet?1180 Stimmen
598
Ich weiß nicht, ob es richtig von ihr war. Sie ist noch so jung und sollte da nicht mit reingezogen werden.
582
Ich finde es gut, dass sie darüber redet. Das muss sie sehr belastet haben.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de