Emma Stone (30) wird zur bösen Hundejägerin! Disney plant derzeit eine neue Verfilmung des Zeichentrickklassikers "101 Dalmatiner". Doch dieses Mal sollen echte Schauspieler und keine Trickfiguren die menschlichen Rollen verkörpern. Erste Gespräche mit verschiedenen Stars laufen bereits, und hin und wieder dringen Details an die Öffentlichkeit. So kam nun heraus: Hollywood-Schönheit Emma soll wirklich die fiese Dalmatiner-Mantelträgerin Cruella de Vil spielen!

Laut Hollywood Reporter soll jetzt endgültig feststehen, dass Emma die Rolle als fiese Antagonistin bekommt. Allerdings sollen die Macher kleine Änderungen an dem Film, der wohl "Cruella" heißen soll, vornehmen wollen. So werde die Handlung in die 80er-Jahre verlegt. Zudem sei geplant, der Geschichte einen Punk-Anstrich zu verpassen. Erste Gespräche für den Regie-Posten laufen derzeit mit Craig Gillespie, dem Macher von "I, Tonya". Diese Besetzung könnte auch für Emma vielversprechend sein: Der Film über Eiskunstläuferin Tonya Harding brachte Hauptdarstellerin Margot Robbie (28) eine Oscar-Nominierung ein.

Der Zeichentrickfilm "101 Dalmatiner" stammt aus dem Jahr 1961. Eine Real-Verfilmung gab es auch schon einmal in den 90er-Jahren. In "101 Dalmatiner – Diesmal sind die Hunde echt" spielte Glenn Close (71) die Pelz tragende Hundehasserin Cruella de Vil. Für ihre Darstellung wurde sie für einen Golden Globe nominiert.

Emma Stone in Frankreich 2018Pascal Le Segretain / Getty Images
Emma Stone in Frankreich 2018
Cruella de Vil im Disney-Film "101 Dalmatiner"EVERETT COLLECTION, INC.
Cruella de Vil im Disney-Film "101 Dalmatiner"
Glenn Close als Cruella de VilREX/Moviestore Collection/ActionPress
Glenn Close als Cruella de Vil
Ist Emma eine gute Wahl für die Rolle der Cruella?349 Stimmen
255
Auf jeden Fall. Sie passt richtig gut!
94
Nein, wie sind die bloß auf sie gekommen?


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de