Das war eine ganz bescheidene Feier von Janni (28) und Peer Kusmagk (43)! Das Paar hatte sich 2016 bei Adam sucht Eva - Promis im Paradies verliebt und dann ein Jahr später ganz heimlich standesamtlich geheiratet. Allerdings wollten sich die beiden Freigeister zusätzlich im Sommer bei einer buddhistischen Zeremonie das Jawort geben – am Strand von Heiligenhafen, ganz ohne Gäste und nervige Organisation. Doch mit ihrem Kleid hatte die Braut ganz schön viel Stress.

Die junge Mutter von Emil-Ocean (1) wollte für ihren Traum in Weiß eigentlich kein Geld in die Hand nehmen. "Das fühlte sich für mich nicht sehr zeitgemäß an. Darum war meine Idee am Anfang, ein Kleid 'Second Hand' zu bekommen oder auszuleihen", offenbarte sie RTL. Doch da ließ sich einfach nichts Gutes finden, sodass ihr zum Glück ihre Freundin unter die Arme griff und selbst ein Dress designte. Es wurde ein außergewöhnliches Bohemian-Kleid, "das man sowohl auf einem Event oder einfach einem normalen Tag anziehen kann, was dennoch hübsch genug ist, um quasi 'spontan' am Strand darin zu heiraten."

Die Betreiberin einer Beachwear-Marke legte sich für die Surferin sogar richtig ins Zeug. "Sie war sofort Feuer und Flamme, fuhr mit einem Boot raus aufs Meer, um sich dort inspirieren zu lassen und am Design zu arbeiten", verriet Janni weiter. So konnte ihr Traum vom perfekten Hochzeitskleid also doch noch in Erfüllung gehen.

Peer Kusmagk und seine Janni, Ex-"Adam sucht Eva"-KandidatenAEDT/WENN.com
Peer Kusmagk und seine Janni, Ex-"Adam sucht Eva"-Kandidaten
Peer und Janni KusmagkInstagram / jannihonscheid
Peer und Janni Kusmagk
Peer und Janni Kusmagk mit Sohnemann Emil-OceanAEDT/WENN.com
Peer und Janni Kusmagk mit Sohnemann Emil-Ocean
Würdet ihr euch lieber ein Kleid designen lassen oder ein gebrauchtes Dress wählen?511 Stimmen
297
Ich würde mir lieber etwas designen lassen.
214
Also, ich hätte auch kein Problem mit einem "Second Hand"-Stück!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de