In den letzten Monaten sind die Streitereien und Vorwürfe in der Familie Markle immer bösartiger geworden – und richteten sich in erster Linie gegen Herzogin Meghan (37). Nun hat sich der Neffe der ehemaligen Schauspielerin in einem Interview zu der Familienfehde geäußert: Im Gegensatz zu seinem Vater Thomas Markle Jr. und seiner Tante Samantha Grant findet Tyler Dooley aber ausnahmsweise einmal freundliche Worte für Meghan.

Der Rest der Familie kommt dagegen nicht ganz so gut weg. "Mein Vater und meine Tante Samantha haben meinen Großvater verkauft, meine Familie verkauft, Meghan verkauft. Es ist schwierig, damit umzugehen", sagt der 26-Jährige gegenüber The Sun. Sowohl Meghans Halbschwester als auch ihr Halbbruder haben seit der Beziehung zu Prinz Harry (34) immer wieder öffentlich über sie gesprochen. Samantha will außerdem pünktlich zur Geburt des ersten Kindes des royalen Paares ein Enthüllungsbuch veröffentlichen. Tyler bezeichnet die öffentlichen Aussagen seiner Tante und seines Vaters als "peinlich und traurig zugleich". Zwar seien die Verhältnisse innerhalb der Familie nie ganz einfach gewesen, doch zu sehen, wie die ganze Welt nun auf seine Familie blicke, sei für ihn "wie eine offene Wunde".

Tyler wird demnächst an einer neuen MTV-Show teilnehmen, die in wenigen Tagen auf Sendung gehen soll. "The Royal World" versammelt Angehörige der Königsfamilie und junge Aristokraten auf dem Land in Großbritannien. Der Moderator der neuen Reality-Show kündigte bereits an, die Teilnahme von Meghans Neffen an der Show werde "die Sicht der Zuschauer auf die Familie Markle verändern".

Tyler Dooley vor dem Buckingham PalaceSupplied by WENN
Tyler Dooley vor dem Buckingham Palace
Herzogin MeghanGetty Images
Herzogin Meghan
Tyler Dooley, Neffe von Herzogin MeghanInstagram / tylerscottdooley
Tyler Dooley, Neffe von Herzogin Meghan
Was haltet ihr von Tylers Aussagen?1114 Stimmen
627
Super, er scheint gute Absichten zu haben!
487
Schwierig, er will doch selbst nur in die Medien!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de