Nadine Klein (33) und ihr Ex-Flirtpartner Maxim Sachraj (29) sorgen bei ihren Kollegen für Unverständnis! Schon seit mehreren Wochen scheinen die ehemalige Bachelorette und das Male-Model sich in den Haaren zu liegen: Nach Maxims Äußerung, er habe der Liebe zwischen seiner Rosenlady und ihrem Gewinner eh keine Chance gegeben, hatte die Studentin verbal zurückgeschlagen. Auch ihre Kuppelshow-Freunde Niklas Schröder (29) und Jessica Neufeld (24) haben den Streit verfolgt – und finden es absolut albern, wie sie Promiflash erzählten!

"Mediengeile Wurst" und "der Mund war schneller als das Gehirn" sind nur einige der Spitzen, die zuletzt zwischen der 33-Jährigen und dem Hamburger hin und her geschossen waren. Niklas, der Maxim aus Influencer- und Schnittblumenkreisen kennt, kann diesen medialen Abtausch nicht verstehen: "Ach, Kindergarten. Mein Gott. Die sind alle erwachsen, sollen sie doch bei dem bleiben, was sie machen wollen und sollen das sein lassen. Das ist Kindergarten", erklärte er seine Meinung im Promiflash-Interview bei The Dome in Oberhausen.

Doch der bärtige Wallenhorster ist nicht der einzige TV-Buddy, der dem öffentlichen Streit von Nadine und Maxim nichts abgewinnen kann: Auch Niklas' Kumpel David Friedrich (29) hält die Strategie der beiden für unklug. "Einfach die Fresse halten und gut ist. Klärt das intern und zieht da nicht tausend Leute mit rein. Wenn, dann redet man Tacheles über bestimmte Sachen oder man lässt alles so, wie es ist", äußerte er sich gegenüber Promiflash.

Nadine Klein und Maxim Sachraj bei "Die Bachelorette"MG RTL D
Nadine Klein und Maxim Sachraj bei "Die Bachelorette"
Niklas Schröder, Reality-StarGetty Images
Niklas Schröder, Reality-Star
David Friedrich bei The DomeP.Hoffmann/WENN.com
David Friedrich bei The Dome
Seid ihr der gleichen Meinung wie Niklas?517 Stimmen
452
Absolut. Dieser Streit ist wirklich totaler Kindergarten!
65
Ich finde, er sollte sich da nicht einmischen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de