Partner-Tattoos sind oft etwas heikel. Denn wenn die Liebe doch einmal schwindet, hält sich der Körperschmuck trotzdem hartnäckig auf der Haut und muss mit viel Aufwand entfernt werden. Auch Victoria Beckham (44) hat sich einen Liebesbeweis an ihren Ehemann David (43) auf den Rücken stechen lassen. Doch der schien ihr nicht mehr gefallen zu haben. Denn wie sich jetzt zeigt, hat sie sich den Schriftzug vollständig weglasern lassen.

Bis vor Kurzem zog sich noch ein Spruch über ihre Wirbelsäule. In hebräischer Schrift erstreckte sich von ihrem Nacken bis zwischen ihre Schulterblätter die Zeile: "Ich gehöre meinem Geliebten, und mein Geliebter gehört mir." Doch davon ist jetzt kaum mehr etwas zu sehen, wie ein Schnappschuss beweist, der während der British Fashion Awards 2018 in London entstand. Mit ihrer Beziehung zu der Fußball-Legende habe das laut Daily Mail allerdings nichts zu tun. Beide waren bei der Veranstaltung anwesend und zogen später auch noch Händchen haltend weiter zur After-Show-Party.

Mit der Tattoo-Entfernung soll Victoria bereits im Jahr 2015 angefangen haben. Damals war das Ex-Spice Girl bei den British Fashion Awards in London in einem rückenfreien Gewand aufgetreten – und das Tattoo noch deutlich zu erkennen.

David und Victoria BeckhamGetty Images
David und Victoria Beckham
Victoria Beckham bei den People's Choice AwardsApega/WENN.com
Victoria Beckham bei den People's Choice Awards
Victoria Beckham bei der Paris Fashion Week 2018Getty Images
Victoria Beckham bei der Paris Fashion Week 2018
Glaubt ihr, die Tattoo-Entfernung ist ein Hinweis auf eine Liebeskrise von David und Victoria?4624 Stimmen
921
Ja
3703
Nein


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de