Melanie Müller (30) hat eine eindeutige Meinung zu Willi Herrens (43) handgreiflichem Streit mit seiner Frau Jasmin Jenewein! Am vergangenen Samstagabend soll eine Auseinandersetzung zwischen dem Partysänger und Ex-Promi Big Brother-Teilnehmer und seiner Liebsten in St. Anton aggressiv geendet haben. Willi war offenbar alkoholisiert und soll Jasmin krankenhausreif geschlagen haben. Ballermann-Kollegin Melli war ebenfalls vor Ort – und war ihm kurz vor dem Zwischenfall begegnet. Nun findet sie eindeutige Worte für den vermeintlichen Eklat!

"Willi war komplett drüber und richtig böse betrunken", kommentierte sie jetzt im RTL-Interview den Zustand des 43-Jährigen. Nach ihren Angaben sei es am vergangenen Samstag nicht zum ersten Mal zu einer derart gewalttätigen Szene gekommen. "Sie war schon mehrere Male im Krankenhaus. Sie wurde schon mehrere Male von ihm zusammengeschlagen – das weiß ich aus sehr, sehr guter Quelle", so die Schlagersängerin.

Mittlerweile sei Willis Partnerin zu einer Freundin gezogen, Willi selbst habe sich in eine Entzugsklinik einweisen lassen. Diese Entscheidung findet die Mama der kleinen Mia Rose (1) richtig und dringend nötig, wie sie betonte: "Es ist nicht mehr fünf vor zwölf, nicht mehr um zwölf, es ist lange, lange nach zwölf. Der muss das jetzt durchziehen!"

Jasmin und Willi HerrenInstagram / williherren
Jasmin und Willi Herren
Willi Herren und Jasmin Jenewein bei der Angermaier Trachtennacht 2018WENN
Willi Herren und Jasmin Jenewein bei der Angermaier Trachtennacht 2018
Willi Herren, PartysängerInstagram / williherren
Willi Herren, Partysänger


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de