Daniel Schuhmacher (31) meldet sich mit einem wichtigen Statement zurück! Vor fast zehn Jahren gewann der Sänger die sechste Staffel DSDS – in den vergangenen Jahren wurde es aber ruhig um das Gesangstalent. Zuletzt fiel der veränderte Look des einstigen Bubis auf, jetzt macht Daniel mit neuer Musik von sich reden! In einem Interview sprach der Musiker nun über die Bedeutung seines Songs "Venus or Mars"!

Im Gespräch mit Bild betonte der einstige Castingshow-Gewinner: Sein Lied ist ein musikalisches Statement gegen Homophobie! "Da draußen werden immer noch so viele Kinder homophob beleidigt. Der Song soll mit Klischees und Vorurteilen aufräumen. Und ich möchte für das einstehen, was ich bin. Ich habe es mir nicht ausgesucht, schwul zu sein", erklärte Daniel. In den vergangenen Jahren hatte der 31-Jährige Tracks unter dem Projektnamen "DsfzkE" (kurz für "Diese Suche führt zu keinem Ergebnis") veröffentlicht – das liegt mittlerweile hinter ihm.

Daniel habe schon des Öfteren Erfahrungen mit homophoben Erlebnissen machen müssen. "Was ich relativ oft erlebe, ist, dass Menschen auf mich zukommen und sagen: 'Du wirkst ja gar nicht so schwul, wie man denkt!' Ja, was soll ich denn davon halten?", fragte sich der "Anything But Love"-Interpret. Er sei sich sicher, dass diese Äußerungen nicht böse gemeint seien – dennoch sei es eine Art von Beleidigung.

Daniel Schuhmacher, DSDS-StarGetty Images
Daniel Schuhmacher, DSDS-Star
Daniel Schuhmacher, DSDS-StarGetty Images
Daniel Schuhmacher, DSDS-Star
Daniel Schuhmacher, DSDS-StarGetty Images
Daniel Schuhmacher, DSDS-Star


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de