Selena Gomez (26) ist nicht länger in stationärer Behandlung! Anfang Oktober überschlugen sich die Nachrichten, weil der Disney-Star einen Nervenzusammenbruch erlitt. Zu dem Kollaps war es während einer Routine-Behandlung in einem Krankenhaus gekommen. Sofort wurde die Sängerin in eine andere Einrichtung gebracht. Dort sollte sie aufgrund der Panikattacke versorgt werden. Wie amerikanische Medien nun berichten, soll Selena diese Klinik nun aber verlassen haben!

TMZ will herausgefunden haben, dass Selena nicht länger in der Klinik verweilt. Klar ist nicht, ob dies auf ihren eigenen Wunsch oder auf Anweisung der Ärzte geschehen ist. Nach ihrer Entlassung soll die "Wolves"-Interpretin erst einmal untergetaucht sein. In den letzten Wochen habe sie in dem Krankenhaus eine Therapieform in Anspruch genommen, die oft im Rahmen von Persönlichkeitsstörungen angewendet werde, erläuterte die Quelle.

Dass diese Therapie offenbar angeschlagen hat, scheint eindeutig: Selena soll es nämlich schon sehr viel besser gehen! Wie ein Insider erst kürzlich gegenüber Hollywood Life erklärte, fühle sich die Schauspielerin deutlich stärker, gesünder und glücklicher als noch vor ein paar Wochen. Sie sei außerdem so langsam wieder dabei, sich neuen Musik-Projekten zu widmen.

Selena Gomez und Taylor Swift bei der 58. Grammy-Verleihung
Getty Images
Selena Gomez und Taylor Swift bei der 58. Grammy-Verleihung
The Weeknd und Selena Gomez im September 2017
Getty Images
The Weeknd und Selena Gomez im September 2017
Selena Gomez, Schauspielerin
Getty Images
Selena Gomez, Schauspielerin


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de