Manche Künstler wollen scheinbar nie in den Ruhestand gehen. Die Rolling Stones sind wohl das populärste Beispiel dafür – sie sind schon seit 1962 im Geschäft! Selbst die Hardrocker von AC/DC oder U2 kommen bisher noch nicht an die 56-jährige Bandgeschichte der Stones heran. In Zukunft will mit Take That aber ausgerechnet eine Boyband den Altrockern Konkurrenz machen, was ihre Langlebigkeit angeht!

Bisher gibt es Take That immerhin schon seit fast 30 Jahren. Derzeit bereiten sie eine große Jubiläumstour vor. Sänger Gary Barlow (47) kann sich jedoch noch mehr vorstellen, wie er dem britischen Evening Standard verrät. Er hält es für möglich, dass er bis in seine 70er hinein weiter Musik macht – genau wie die Mitglieder der Stones. "Warum nicht? Wenn wir Lust darauf haben", fügt er hinzu. Doch in Zukunft werden sie auf jeden Fall zu dritt weitermachen, stellt der 47-Jährige klar. Auch wenn Robbie Williams (44) das eine oder andere Mal zu dem Trio dazu stößt, schließt er eine dauerhafte Reunion aus: "Wir haben uns entschieden. Take That ist eine Dreier-Combo. Punkt, Aus, Ende."

Übrigens halten die Stones nicht einmal den Rekord als Band, die am längsten im Geschäft ist. Mick Jagger (75), Keith Richards (75) und Co. befinden sich "nur" auf Platz drei. Noch länger dabei sind die Beach Boys aus Kalifornien und die niederländische Rockband Golden Earring. Beide wurden 1961 gegründet und sind heute noch aktiv.

Die Rolling Stones: Ronnie Wood, Keith Richards, Mick Jagger und Charlie WattsMichael Loccisano / Getty
Die Rolling Stones: Ronnie Wood, Keith Richards, Mick Jagger und Charlie Watts
Mark Owen, Howard Donald und Gary Barlow von Take ThatAnthony Harvey / Getty Images
Mark Owen, Howard Donald und Gary Barlow von Take That
Howard Donald, Gary Barlow, und Mark Owen von Take ThatTim P. Whitby/GettyImages
Howard Donald, Gary Barlow, und Mark Owen von Take That
Was haltet ihr von Take Thats Entscheidung?116 Stimmen
113
Toll, ich finde sie immer noch super!
3
Doof, ihre beste Zeit ist doch vorbei!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de