Feministische Botschaften auf Shirts sind nichts Neues in 2018. Selbst in jedem Fast-Fashion-Store hängen Teile mit Aufdrucken wie "Feministin", "The Future is Female" (zu Deutsch: Die Zukunft ist weiblich) oder einem kunstvollen Uterus-Print. Auch Stars werden immer öfter in den Frauenpower-Klamotten gesichtet. Eine prominente Dame präsentierte gerade ein unmissverständliches Statement: Model Emily Ratajkowski (27) verließ das Haus im bauchfreien "Vagina"-Shirt.

Die 27-Jährige ging am Donnerstag ganz sicher, dass ihre Botschaft gesehen wird. Gleich sechsmal untereinander prangte das Wort "Vagina" auf ihrem Crop-Top, als sie sich mit einer Freundin in Los Angeles zum Essen traf. Emily kombinierte das Statement-Teil mit einer lässigen Boyfriend-Jeans und Sneakers. Ihren Look rundete sie mit einer farblich passenden Umhängetasche ab.

Unter der sechsfachen Botschaft stand außerdem: "Not A Dirty Word" (zu Deutsch: "Kein schmutziges Wort"). Das Shirt der Marke Mototaro ist Teil der "#NotaDirtyWord"-Kampagne, die es sich zur Aufgabe macht, die Diskussion um Fortpflanzungsmedizin und Sexualhygiene zu verändern. Emily sieht das T-Shirt also nicht als reine Provokation, sondern als Schritt in Richtung Normalisierung dieses Themas.

Emily Ratajkowski, ModelInstagram / emrata
Emily Ratajkowski, Model
Emily Ratajkowski und eine Freundin in Los AngelesMEGA
Emily Ratajkowski und eine Freundin in Los Angeles
Emily Ratajkowski, ModelInstagram / emrata
Emily Ratajkowski, Model
Wie findet ihr Emilys Look?198 Stimmen
121
Voll cool!
77
Mh, das ist nicht so meins.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de