Dieser Post von Kourtney Kardashian (39) ging ein wenig nach hinten los. Einen Tag vor Heiligabend teilte der Keeping up with the Kardashians-Star auf Social Media eine Aufnahme von sich in einem schicken Abendkleid zusammen mit einer Weihnachtsmannfigur. Gedacht war das Ganze wohl als kleiner, amüsanter Netzbeitrag, denn dem Foto fügte sie eine dekadente Wunschliste an. Allerdings konnte auch das ihre Follower nicht von einer sehr irritierenden Tatsache ablenken: Kourtney hatte sich beinahe ihre Beine wegretuschiert.

Auf Instagram gab es bei für dieses Pic zwar jede Menge Likes, aber auch einen Haufen Spott. Wohl um ihrem Körper noch mehr Kurven zu verleihen, hatte sich die 39-Jährige an ein Bildbearbeitungsprogramm gesetzt, es dabei aber ziemlich übertrieben. Mit Kommentaren wie "Abornale Beine", "Wo sind deine Beine hin" oder "Photoshoppst du gerne?" wiesen die User auf diesen Fauxpas der dreifachen Mutter hin. Ein Nutzer witterte jedoch einen größeren Plan hinter diesem Fail: "Komm schon, man. Das hat sie doch mit Absicht gemacht. Das sieht total lächerlich aus."

Vermutlich hat die ältere Schwester der Reality-TV-Familie aktuell ganz andere Sorgen als Hasskommentare im Web. Sie musste sich wohl mit der neuen Partnerin ihres Ex-Mannes darum streiten, wo Scott Disick (35) Weihnachten verbringt. Zuletzt wurde die Patchworkfamilie, samt Sofia Richie (20), gemeinsam in Mexiko gesichtet.

Der "Keeping up with the Kardashians"-Cast im April 2011 in West Hollywood
Getty Images
Der "Keeping up with the Kardashians"-Cast im April 2011 in West Hollywood
Kourtney Kardashian, Reality-Star
Getty Images
Kourtney Kardashian, Reality-Star
Scott Disick und Sofia Richie im Februar 2019
Getty Images
Scott Disick und Sofia Richie im Februar 2019
Was sagt ihr zu Kourtneys Fotoshop-Fail?663 Stimmen
419
Oh wow! Das sieht echt übel aus.
244
Ach, das kann doch jedem mal passieren.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de