Seit 1981 schippert Das Traumschiff bereits über die sieben Weltmeere und steuerte in mittlerweile über 80 Episoden allerlei ferne Länder und exotische Ziele an. Bei seiner letzten Reise geriet der kultige TV-Kreuzer während der Dreharbeiten allerdings in einen Sturm – und das mitten auf hoher See! Schauspielerin Gila von Weitershausen (74) alias Witwe Susanna hat die alles andere als traumhafte Schifffahrt miterlebt und verriet jetzt: Sowohl die Besatzung als auch etliche Passagiere mussten von Medizinern behandelt werden!

Einen Monat verbrachte Gila auf dem Kreuzfahrtschiff Amadea und stand davon rund acht Tage vor der Kamera. Der Kapitän nahm Kurs auf Hawaii, wo die 82. Folge gedreht werden sollte. Doch während ihrer Reise zog ein Unwetter auf: "Ich war vier Wochen auf dem Schiff und fand es unglaublich schön. Aber als wir auf See waren, sind wir in einen Sturm geraten", erzählte die Seriendarstellerin im Bild-Interview und erinnerte sich: "Das dauerte drei Tage. Mehr als die Hälfte der Passagiere und Besatzung lag flach. Der Schiffsarzt hatte viel zu tun."

Gila selbst schien ziemlich seefest zu sein: Ihr setzten der hohe Wellengang des Meeres und die starken Windböen nicht so stark zu. "Ich habe mich abends auf Deck 10 gesetzt. Die Wellen sind bis dorthin an die Fenster geschlagen", verriet sie weiter. Ernsthaft verletzt wurde dabei zum Glück niemand, doch das Schiff blieb nicht ganz unbeschadet: "Im Restaurant ist sogar eine Scheibe kaputtgegangen. Ich fand das spannend."

Die MS Deutschland, "Traumschiff"-Drehort bis 2015ActionPress/imagebroker.com
Die MS Deutschland, "Traumschiff"-Drehort bis 2015
Dana Golombek und Gila von Weitershausen in "Das Traumschiff" 2018ZDF / Dirk Bartling
Dana Golombek und Gila von Weitershausen in "Das Traumschiff" 2018
Szene aus "Das Traumschiff", Dezember 2018ZDF / Dirk Bartling
Szene aus "Das Traumschiff", Dezember 2018
Wusstet ihr, dass die Schauspieler für die Dreharbeiten so lange mit dem Schiff unterwegs sind?1016 Stimmen
343
Ja. Ich liebe die Serie und weiß alles darüber.
673
Nein. Das war mir neu.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de