Auf Jérôme Boateng (30) kommen aufregende Tage zu. In der kurzen Winterpause der Fußballbundesliga hat der Spieler des FC Bayern München wohl einen ganz besonderen Urlaub geplant. Der Sohn eines ghanaischen Vaters und einer deutschen Mutter wuchs in Berlin Charlottenburg auf und obwohl ihn seine Reisen als Profisportler fast überall hinbrachten: Im Herkunftsland seines Vaters war der Kicker noch nie. Das holt Jérôme jetzt nach und reist nach Ghana.

Ein cooles Instagram-Selfie von sich kommentierte der Innenverteidiger mit emotionalen Worten. "Ein besonderer Trip liegt vor mir. Ich kann es nicht abwarten, Ghana zum allerersten Mal zu besuchen", schrieb er in die Bildunterschrift seines Posts und fügte die Nationalflagge seines Urlaubsziels an. Auch in den Hashtags machte der 30-Jährige deutlich, wie viel ihm diese Reise bedeutet: #Wurzeln und #Afrika fügte er seinem Social-Media-Beitrag an.

Welchen Stellenwert der Herkunftsort des Vaters in der Familie Boateng hat, bewies auch Jérômes älterer Halbbruder Kevin Prince (31). Der Mittelfeldspieler hatte zwar alle Jugendmannschaften des DFB durchlaufen, entschied sich letztendlich aber für die A-Nationalmannschaft Ghanas zu spielen. Nach einem Streit mit dem Verband trat er jedoch als Spieler der "Schwarzen Sterne" zurück.

Jérôme Boateng bei der Bread and Butter 2018Getty Images
Jérôme Boateng bei der Bread and Butter 2018
Jérôme Boateng, FußballerInstagram / jeromeboateng
Jérôme Boateng, Fußballer
Die Geschwister Jérôme, Kevin Prince und George BoatengInstagram / btng65
Die Geschwister Jérôme, Kevin Prince und George Boateng
Hättet ihr gedacht, dass Jérôme noch nie in Ghana war?423 Stimmen
379
Nein, das überrascht mich total!
44
Ja, das hatte ich irgendwie vermutet.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de