Offene Worte von Prinzessin Sofia von Schweden (34)! Bevor die Skandinavierin ihre große Liebe Prinz Carl Philip von Schweden (39) kennenlernte, war einiges anders: Die bürgerlich geborene Sofia Hellvquist studierte Rechnungswesen in New York und arbeitete nebenbei als Teilzeitkellnerin und Glamour-Model. Vor acht Jahren bestätigte der schwedische Hof dann die Beziehung zwischen der Reality-TV-Teilnehmerin und dem Blaublüter. Im Juni 2015 gaben sich die beiden das royale Jawortvon da an änderte sich Sofias Leben komplett.

In einer schwedischen TV-Doku "Das Jahr mit der Königsfamilie" gab die 34-Jährige tiefe Einblicke in ihr Seelenleben. Die erste Zeit als Prinzessin sei für sie sehr anstrengend gewesen. "Vor einigen Jahren war ich nicht sicher, ob ich das schaffen würde, so öffentlich zu sein. Jetzt ist es viel besser", gestand sie. Zu Beginn stand Sofia tatsächlich zwischen zwei Stühlen: "Ich hätte mich gegen diese Welt entscheiden können, aber dann hätte ich die Liebe meines Lebens und meine beiden Kinder nicht", betonte die schwedische Schönheit voller Glück.

Heute sind Sofia und ihr Carl Philip seit drei Jahren verheiratet und krönten ihre Ehe inzwischen mit zwei Söhnen. Ihr Familienglück teilen die beiden regelmäßig auf ihrem privaten Instagram-Kanal und geben niedliche Einblicke in ihr Leben mit Prinz Gabriel (1) und Prinz Alexander (2).

Prinzessin Sofia und Prinz Carl Philip von SchwedenInstagram / prinsparet
Prinzessin Sofia und Prinz Carl Philip von Schweden
Prinzessin Sofia von Schweden im Sophiahemmet CollegeMichael Campanella/Getty Images
Prinzessin Sofia von Schweden im Sophiahemmet College
Prinzessin Sofia von SchwedenOle Jensen/Getty Images
Prinzessin Sofia von Schweden
Hättet ihr gedacht, dass Sofia die erste Zeit als Royal so schwergefallen ist?1381 Stimmen
1335
Ja, das würde glaube ich jeder bürgerlichen am Anfang schwerfallen
46
Nein, sie stand ja schon vorher in der Öffentlichkeit


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de