Grund zur Sorge bei Little Mix? Am zweiten Weihnachtsfeiertag veranstaltete die britische Sängerin Jade Thirlwall (26) im schicken Londoner Club Patch zu ihrem 26. Geburtstag eine große Mottoparty. Mit dabei waren selbstverständlich auch ihre Bandkolleginnen Jesy Nelson (27) und Leigh-Anne Pinnock (27). Vom vierten Mitglied der Girlgroup fehlte allerdings jede Spur. Perrie Edwards nahm nicht an der Geburtstagsparty teil – sehr zur Enttäuschung ihrer Fans. Haben sich die vier etwa gezofft?

Ihrem Ärger machten die Follower unter Perries (25) letztem Instagram-Post Luft. Sie wollten wissen, warum die Sängerin zum zweiten Mal in Folge nicht zur Geburtstagsparty ihrer Bandkollegin erschienen ist. "So, was ist dieses Jahr deine Ausrede?", schreibt ein Fan. Ein anderer vermutet, dass Perrie ihre Bandkollegin nicht treffen wolle: "Pez, du magst es, Jade zu meiden, ich weiß es nicht aber das ist es, was ich auf Instagram sehe." Einige verteidigten die 25-Jährige aber auch. Ein Fan schreibt: "Ja, Perrie war nicht auf Jades Party. Sie war mit Alex und ihrer Familie unterwegs und hatte das wahrscheinlich schon vor Jades Party geplant. Und ja, sie war letztes Jahr nicht da, weil sie krank war. Das bedeutet nicht, dass sie keine Freunde sind. Das ist dumm."

Passend zum Motto "Icon und Idol" verwandelte sich Jesy übrigens in ihr großes Idol, Spice Girl Geri Halliwell (46). Leigh-Anne kam als Pop-Prinzessin Rihanna (30) und Gastgeberin Jade schlüpfte als US-Legende Diana Ross (74) in ein rotes Kleid mit Wow-Effekt.

Perrie Edwards
Instagram / perrieedwards
Perrie Edwards
Jade Thirlwall
Instagram / jadethirlwall
Jade Thirlwall
Jesy Nelson, Jade Thirlwall und Leigh-Anne Pinnock
Instagram / jadethirlwall
Jesy Nelson, Jade Thirlwall und Leigh-Anne Pinnock
Glaubt ihr, dass zwischen Jade und Perrie böses Blut fließt?894 Stimmen
695
Ach quatsch, Perrie hatte wohl einfach keine Zeit.
199
Mh, ein bisschen komisch ist das schon, dass Perrie schon wieder fehlt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de