Norman Langen (33) und seine Frau Verena sind vor wenigen Wochen zum ersten Mal Eltern geworden. Am 9. Dezember erblickte ihr Sohn das Licht der Welt und ist der ganze Stolz des Paares. Der Kleine erfreut sich bester Gesundheit und ist putzmunter – und das, obwohl sein Start ins Leben nicht ganz reibungslos verlief. Der Schlager-Star erklärte nun, dass es während der Geburt schwere Komplikationen gab.

Nach sechs Stunden Wehen habe Verenas Hebamme festgestellt, dass sich noch immer nichts an der Position ihres Kindes getan habe – kein gutes Zeichen. Die behandelnden Ärzte rieten ihr zum Kaiserschnitt. Als Norman nach einem Auftritt endlich die Klinik erreichte und seiner Frau während des Eingriffs die Hand hielt, schwante den beiden nichts Gutes. "Man hörte immer wieder 'Oh mein Gott', 'Nein'", erklärte der ehemalige DSDS-Kandidat im RTL-Interview. Als sein Sohnemann dann auf der Welt war, erklärte man ihm und seiner Gattin dann, weshalb die Mediziner so besorgt waren: "Die Nabelschnur hatte sich dreimal um seinen Hals gewickelt. Also hätten sie ihn nicht per Kaiserschnitt geholt, hätte das auch ganz anders ausgehen können." Bei einer natürlichen Entbindung wäre der Junge höchstwahrscheinlich gestorben.

Doch nach dem dramatischen Start können Norman und Verena aufatmen. Ihr Nachwuchs ist wohlauf und hält sie ordentlich auf Trab. Doch die Neu-Mama und ihr Partner sind ein eingespieltes Team und haben eine klare Rollenverteilung. "Ich bin für alles zuständig, was oben reinkommt", lachte Verena. "Und ich für alles, was unten rauskommt – sprich, ich habe die Arschkarte", scherzte der Sänger.

Norman Langen in Hamburg im Juli 2015Getty Images
Norman Langen in Hamburg im Juli 2015
Norman Langen, Dezember 2018Instagram / norman.langen
Norman Langen, Dezember 2018
Glaubt ihr, dass Norman und Verena ihren Fans nun regelmäßig Baby-Updates geben werden?2071 Stimmen
1510
Nein, ich denke, sie wollen ihr Familienglück bestimmt allein genießen.
561
Ja, das kann ich mir gut vorstellen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de