Sie führt ein richtiges Jetsetleben! Millionärsgattin Carmen Geiss (53) urlaubt in Luxushotels, trägt Designerklamotten und leistet sich bei Bedarf die eine oder andere kostspielige Beauty-OP. Die Brüste hat sich die Blondine schon zweimal operieren und auch ihren Lippen hat sie bereits aufspritzen lassen. Obwohl Robert Geiss' (54) Frau von Botox vorerst genug hat, will sie weiterhin aktiv etwas für ihre Schönheit tun: Carmen verriet jetzt, von welcher Methode sie sich ein perfektes Aussehen verspricht.

In der neuesten Folge der Doku-Soap Die Geissens unterzog sich Carmen einer Behandlung beim Beauty-Doc. Ein sogenanntes Vampir-Lifting soll ihr Gesicht um Jahre jünger wirken lassen: Bei dem Verfahren spritzt der Arzt der Patientin ein Serum unter die Haut, das er vorab aus ihrem Blut gewonnen hat. Laut Carmen handle es sich um eine sehr natürliche Methode des Liftings, die viel schonender sei als Botox. Davon will die gebürtige Kölnerin nach mehreren Fehlversuchen nämlich erst mal die Finger lassen, wie sie in einem Interview mit Promipool aus dem Jahr 2017 verraten hat.

Carmen bereut laut eigener Aussage keine ihrer Schönheits-OPs. Wie es nach dem Vampir-Lifting weitergehen soll, erzählte sie der Nachrichtenagentur spot on news: "Andere Eingriffe sind derzeit nicht geplant, allerdings schließe ich auch nichts aus."

Carmen und Robert Geiss bei "Die Geissens – Eine schrecklich glamouröse Familie""Die Geissens – Eine schrecklich glamouröse Familie", RTL II
Carmen und Robert Geiss bei "Die Geissens – Eine schrecklich glamouröse Familie"
Robert und Carmen Geiss, Januar 2018ActionPress / Ibrahin Ot
Robert und Carmen Geiss, Januar 2018
Davina, Robert, Carmen und Shania GeissRTL II
Davina, Robert, Carmen und Shania Geiss
Denkt ihr, dass sich Carmen weiteren Schönheitsoperationen unterziehen wird?457 Stimmen
448
Bestimmt! Sie sagt ja, dass sie es nicht ausschließt!
9
Nein, ich denke nicht, dass sie sich operieren lässt!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de