In der Küche liegt die Lösung! Die Fans lieben Meghan (37) für ihre Eleganz. Wie bei Herzogin Kate (37) warten sie gespannt auf die neuen Looks der werdenden Royal-Mom. Die Herzogin von Sussex wird aber nicht nur für ihre modische Stilsicherheit bewundert, sondern auch für ihre frische Haut. Meghans Kosmetikerin Nichola Joss erklärte nun, welche Masken der Ex-Schauspielerin zu so viel Glow verhelfen.

Im Interview mit Refinery29 verriet Nichola vor Kurzem die geheimen Rezepturen. Das Beste: Jeder kann sie ganz leicht nachmixen. Maske 1: Man mische hautberuhigendes Kokosnussöl mit Kurkuma, das die Verstopfung und Entzündung der Poren verhindere. Wer dann noch Haferflocken hinzufügt, bekommt sogar den Peeling-Effekt dazu. Maske 2: Ein Mix aus Manuka-Honig und griechischem Joghurt gibt der Haut wichtige Nährstoffe. Maske 3: Rohes Eiweiß als Gesichtsmaske entfernt die schwarzen Mitesser und verkleinert die Poren.

Nicht nur Meghan schwört auf die DIY-Masken aus der Küche. Nichola hat auch schon Schauspielerin Margot Robbie (28) und Bollywood-Superstar Priyanka Chopra (36) bei ihrer Skin-Routine beraten und die alltäglichen Produkte empfohlen. Da sie jetzt ihr Geheimnis gelüftet hat, können alle strahlen wie die Stars.

Herzogin Meghan in Twickenham in EnglandGetty Images
Herzogin Meghan in Twickenham in England
Priyanka Chopra bei den Golden Heart Awards 2018Getty Images
Priyanka Chopra bei den Golden Heart Awards 2018
Margot Robbie bei der Oscarverleihung 2018Neilson Barnard/Getty Images
Margot Robbie bei der Oscarverleihung 2018
Werdet ihr die Masken nachmixen?1349 Stimmen
918
Ja, ganz sicher.
431
Nein, ich stehe nicht so auf selbst gemachte Beauty-Produkte.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de