Was für eine gefühlvolle Performance von Timur Bartels (23)! Der Club der roten Bänder-Star fegt aktuell mit seiner Show-Partnerin Amani Fancy (21) in Dancing on Ice übers Parkett – und beeindruckt Jury wie Zuschauer gleichermaßen. Der Auftritt am vergangenen Sonntag war für den Schauspieler besonders emotional: Er tanzte für seine Mutter, zu der er lange Zeit keinen Kontakt hatte. Nun verriet Timur, warum das Verhältnis zu ihr so angespannt war!

Im Interview mit Bild gab der 23-Jährige einen intimen Einblick in sein Privatleben. Als Teenager sei er sehr rebellisch gewesen, obwohl seine Mama es stets nur gut mit ihm gemeint habe. "Ich wollte mir aber nie etwas sagen lassen. Heute weiß ich, dass ich sie unterbewusst immer vermisst habe. Ich war damals einfach mit allem zu überfordert und habe den Gedanken immer verdrängt, dass ich sie brauche", gestand Timur. Nach der Trennung seiner Eltern hatte der Seriendarsteller bei seinem Vater gelebt, ohne Kontakt zur Mutter. Einen Tag vor seinem 21. Geburtstag habe er sich schließlich überwunden und seine Mama besucht – nach sechs Jahren Funkstille.

Dieses Erlebnis verarbeitete Timur nun in seiner Tanz-Darbietung und fand anschließend – mit Tränen in den Augen – rührende Worte für seine Mama: "Ich grüße dich ganz lieb. Ich liebe dich und danke dir für alles." Bei den Juroren kam die emotionale Performance äußerst gut an: Mit 36 von möglichen 40 Punkten wurde das Duo am Sonntag seiner Favoriten-Rolle gerecht.

Timur Bartels und Amani Fancy bei "Dancing on Ice"ActionPress / Schürmann, Sascha
Timur Bartels und Amani Fancy bei "Dancing on Ice"
Timur Bartels im Juli 2018Instagram / timur_bartels
Timur Bartels im Juli 2018
Timur Bartels bei der IFA 2017 in BerlinGetty Images
Timur Bartels bei der IFA 2017 in Berlin
Was sagt ihr dazu, dass Timur so offen über die Beziehung zu seiner Mutter spricht?413 Stimmen
334
Toll, dass er den Fans einen Einblick in sein Privatleben gibt!
79
Ich finde, so etwas gehört nicht in die Öffentlichkeit!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de