Anzeige
Promiflash Logo
5 Monate nach Trennung: Beziehungs-Bilanz von Töpperwiens ExGetty ImagesZur Bildergalerie

5 Monate nach Trennung: Beziehungs-Bilanz von Töpperwiens Ex

15. Jan. 2019, 23:59 - Promiflash

Es war die große Liebe! Bei Goodbye Deutschland machte Chris Töpperwien (44) seiner Magdalèna Kalley (31) einen Heiratsantrag. Vier Jahre lang waren die beiden ein Ehepaar – bauten sich in den USA ein neues Leben auf. Im September 2018 dann der Schock: Der Currywurstmann und seine Angebetete gaben ihre Trennung bekannt. Jetzt äußerte sich Magey zu den genauen Gründen für das Beziehungs-Aus.

Die Musical-Darstellerin wusste genau, warum die Trennung unvermeidbar gewesen ist. "Wir haben uns in unterschiedliche Richtungen entwickelt. Es lag zum einen am Altersunterschied, der sich nach ein paar Jahren bemerkbar gemacht hat“, gestand sie im Gespräch mit Bild. Auch dem Kinderwunsch ihres Mannes konnte die 31-Jährige nicht gerecht werden. "Er suchte jemand für eine Familie, ich hatte andere Ziele", berichtete sie.

Magdalèna habe ihre Karriere in den vergangenen Jahren für die Ehe mit Chris aufgegeben – ihn aber auch gerne unterstützt. "Am Ende fehlte mir die Leidenschaft, es passte nicht mehr. Wir waren ein ganz normales Paar mit Höhen und Tiefen", gab sie gegenüber der Zeitung zu verstehen. Dennoch haben sie sich freundschaftlich getrennt und seien immer noch in Kontakt.

Getty Images
Chris Töpperwien mit Freundin Lili im November 2019
Getty Images
Chris Töpperwien und Freundin Lili bei der "Ohlala"-Premiere
Hättet ihr gedacht, dass ihre Trennung was mit dem Altersunterschied zu tun hatte?3084 Stimmen
1060
Ja, das habe ich mir schon gedacht.
2024
Nein – ich dachte nicht, dass der Altersunterschied einer der Gründe war.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de