Wenn zwei sich versöhnen, schmollt der Dritte! Schlagersänger Heino (80) und Komiker Otto Waalkes (70) stritten sich ganze 34 Jahre lang. Grund: Im Juli 1985 erschien Ottos erster Kinofilm "Otto – der Film" in den deutschen Kinos. Ein Sketch auf Kosten des Musikers traf diesen so sehr, dass beide Kultstars sich fortan aus dem Weg gingen. Jetzt folgte die große Versöhnungdiese wiederum kränkt Tony Marshall (80), der nun gegen Otto ätzt.

Bei der Versöhnung witzelte Otto kürzlich: “Sei froh, dass ich damals nicht Tony Marshall parodiert habe, sonst wäre der jetzt ganz groß!” Mit dieser Aussage schlitterte Otto von einem Malheur ins nächste. Denn nun regte sich Tony gegenüber Bild auf: "Was bildet sich Otto eigentlich ein, solche Urteile über einen Kollegen zu fällen, den er gar nicht kennt. Das steht ihm nicht zu. Er glaubt wohl, er sei ein ganz Großer, dabei ist er selber schon ein alter Sack, der sehen muss, ob er mit seinen Sprüchen noch glaubwürdig ist.”

Ob man auch hier über drei Jahrzehnte auf eine Versöhnung warten muss? Dem scheint eher nicht so, denn Tony zeigte sich schnell versöhnlich: "Ich lade Otto gern zu mir in den Schwarzwald auf einen Weinabend ein. Dann werden wir mal sehen, wer den besseren Humor von uns beiden hat."

Otto Walkes bei einer Filmpremiere in KölnAndreas Rentz/Getty Images for Sony Pictures
Otto Walkes bei einer Filmpremiere in Köln
Otto Waalkes und HeinoGetty Images
Otto Waalkes und Heino
Tony Marshall, SchlagerstarWENN.com
Tony Marshall, Schlagerstar
Findet ihr, dass Tony zu Recht sauer ist?741 Stimmen
128
Ja, der Witz von Otto ging zu weit!
613
Nein, das war doch ein ganz harmloser Scherz!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de