Wenn wieder halbnackte Mädels vor professionellen Fotografen posieren, Heidi Klum (45) ständig in die Kamera zwinkert oder lautes Gekreische im TV ertönt, kann das eigentlich nur eines bedeuten: Germany's next Topmodel geht wieder los. Am 7. Februar startet die inzwischen bereits 14. Staffel des Erfolgsformats. Eine Kandidatin hebt sich schon jetzt von den anderen Nachwuchs-Models ab: Loriane. Die 24-Jährige versuchte ihr Glück schon bei der 13. Show-Ausgabe und scheiterte – nun will sie erneut um den Titel des schönsten Mädchens Deutschlands kämpfen.

Schon im vergangenen Jahr schaffte es die Studentin unter die Top 50. Aus gesundheitlichen Gründen durfte sie allerdings nicht mit in die Karibik fliegen, wo zu diesem Zeitpunkt gedreht wurde. "Ich habe eine Autoimmunkrankheit seit vier Jahren. Das ist eine Krankheit, bei der die Arterien in meinem Bauchraum entzündet sind. Durch die Entzündung schwellen die Arterien zu und dadurch kann das Blut nicht mehr in die umliegenden Organe fließen", erklärt die junge Frau im ProSieben-Interview.

In der diesjährigen Show-Ausgabe will es Loriane trotzdem noch einmal versuchen. Ob sie den Herausforderungen bei GNTM standhalten kann? "Meine Ärzte haben gesagt, ich darf keine Achterbahn fahren und ich soll jetzt nicht so etwas machen wie Cheerleading, wo ich irgendwo herunterfallen kann, das ist halt schlecht.", berichtet die Berlinerin. Da kann man nur hoffen, dass Achterbahn fahren vorerst nicht auf Heidis Shooting-Liste steht.

Heidi Klum und Lovelyn Enebechi im GNTM-Finale 2013
Getty Images
Heidi Klum und Lovelyn Enebechi im GNTM-Finale 2013
Heidi Klum, Thomas Hayo und Michael Michalsky im Mai 2017 bei "Germany's next Topmodel"
Getty Images
Heidi Klum, Thomas Hayo und Michael Michalsky im Mai 2017 bei "Germany's next Topmodel"
Heidi Klum beim GNTM-Finale 2018
Getty Images
Heidi Klum beim GNTM-Finale 2018
Wie findet ihr es, dass Loriane ihr Glück noch mal versucht?685 Stimmen
486
Richtig gut!
199
Ich hätte es nicht gemacht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de