Haben sich die Wogen bei Herzogin Kate (37) und Herzogin Meghan (37) endgültig geglättet? Seit mehreren Monaten soll zwischen den beiden Royals eisige Stimmung herrschen. An Weihnachten hat sich das Blatt dann gewendet. Die zwei Frauen sollen sich prächtig verstanden haben. Aber wem hat die britische Königsfamilie diese Versöhnung zu verdanken? Angeblich soll kein Geringerer als Prinz Charles (70) seine Finger im Spiel gehabt haben.

Der gemeinsame Schwiegervater spielte also den Vermittler zwischen Kate und Meghan – das behauptet zumindest der Reporter Robert Jobson im Interview mit einem australischen Fernsehsender. "Ich bin mir sicher, dass Prinz Charles ein Machtwort gesprochen hat und das kann man an den Bildern sehen, als sie alle nebeneinander gehen. Sie sehen aus, als wären sie positioniert worden, um ehrlich zu sein", erklärte der Royal-Experte. Damit spielt Jobson auf den gemeinsamen Besuch der St. Mary Magdalene Church am ersten Weihnachtsfeiertag an.

Aber gab es überhaupt jemals einen Streit zum Schlichten? Die deutschen Promis haben da so ihre Zweifel. "Ich glaube nicht, dass Kate und Meghan in Konkurrenz zueinanderstehen. Das wird von den Medien nur so aufgebauscht", erklärte beispielsweise Schauspielerin Caroline Beil (52) im Promiflash-Interview bei der Berlin Fashion Week. Was meint ihr: Waren Kate und Meghan jemals Rivalinnen? Stimmt ab!

Prinz Charles beim Besuch der Leighterton Primary School in Tetbury, GroßbritannienGetty Images
Prinz Charles beim Besuch der Leighterton Primary School in Tetbury, Großbritannien
Herzogin Kate und Herzogin Meghan beim Kirchgang am 25. Dezember 2018Stephen Pond/Getty Images
Herzogin Kate und Herzogin Meghan beim Kirchgang am 25. Dezember 2018
Herzogin Kate und Herzogin Meghan beim Wimbledon-TurnierGetty Images
Herzogin Kate und Herzogin Meghan beim Wimbledon-Turnier
Was meint ihr: Waren Kate und Meghan jemals Rivalinnen?1299 Stimmen
997
Nein, ich glaube auch, dass die Medien da einfach viel Wirbel um nichts machen.
302
Ja, an den Gerüchten ist bestimmt etwas dran.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de