Ben Affleck (46) will es endlich schaffen. Seit August letzten Jahres befindet er sich in der Reha, um seine Alkoholsucht zu bekämpfen. Es ist das dritte Mal innerhalb von 17 Jahren. Er habe sogar eine Dating-Pause eingelegt, um sich voll und ganz seiner Genesung zu widmen und trocken zu werden. Eine scheint darauf ganz besonders stolz zu sein: SeineEx-Frau und Mutter seiner drei Kinder Jennifer Garner (46).

Im Sommer war Jen dabei fotografiert worden, wie sie Ben in die Reha-Einrichtung fuhr. Er hatte auf der Rückbank des Wagens gesessen, völlig aufgelöst und unter Tränen. Nun verriet ein Insider Hollywood Life, dass die beiden immer noch ein besonderes Verhältnis miteinander pflegen: "Jen ist wirklich stolz auf Ben, dass er alles tut was er für nötig hält, um sich aufs nüchtern bleiben konzentrieren zu können." Die 46-Jährige begrüße es, wenn Ben weiterhin ein großartiger Vater für ihre Kinder sein will. Trotz ihrer Trennung im Juni 2015 würde Jen "immer einen Platz in ihrem Herzen für ihn haben", berichtet die Quelle aus dem näheren Umfeld des Ex-Paares weiter.

Während sich Ben voll und ganz auf seine Reha konzentriert, scheint Jen komplett hinter ihm zu stehen – auch wenn sie noch andere Dinge im Kopf hat. Wie der Insider erklärt, sei Jen "auf ihre Karriere und eigenen Beziehungen fokussiert, und wird immer für ihn da sein."

Ben Affleck bei der Premiere von "Justice League" in Los AngelesSIPA PRESS / ActionPress
Ben Affleck bei der Premiere von "Justice League" in Los Angeles
Jennifer Garner und Ben Affleck im November 2018Splash News
Jennifer Garner und Ben Affleck im November 2018
Jennifer Garner bei der Oscar-VerleihungChristopher Polk/Getty Images
Jennifer Garner bei der Oscar-Verleihung
Könnt ihr verstehen, dass Jen sich so um Ben sorgt?584 Stimmen
69
Ich weiß nicht, ob ich Ben ihre Unterstützung gönne...
515
Ja, immerhin haben sie doch gemeinsame Kinder!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de